25.07.17

Mission Beach Waves - eine Liebeserklärung an meine Haare

Vor kurzem hat mich ein Paket erreicht auf welches ich mich schon sehr gefreut habe.
Absender: TIGI
Mission: Härtetest
Vielleicht hat ein Teil von euch die neuen Bed Head by TIGI Produkte schon auf Instagram entdeckt. Die Locken-/Wellenserie für Löwen Mähne - und Beach Waves Style ist zur Zeit wirklich in aller Munde. Umso mehr freut es mich, dass ich diese Serie testen durfte und euch heute über meine Ergebnisse berichten kann. 

TIGI Wellen-/Lockenserie
Bed Head by TIGI


Zuerst einmal kurz zu TIGI und der neuen Bed Head Serie:

Wer TIGI kennt weiß, dass die Produktion einfach immer bombastisch riechen und aus einem Trend-Frisör Salon nicht mehr wegzudenken sind. Die neue Bed Head Reihe verspricht eine passende Serie für jeden Haartyp um ideale Locken und heiß begehrte Beach Waves zu zaubern und das ohne Frizz oder aushängen. Wie kann das Ganze nun aber ideal für jeden abgestimmt sein wenn doch alle Menschen unterschiedliche Haare haben und somit nicht jeder die gleichen Grundvoraussetzung für eine schöne Wellenmähne mitbringt?
Ganz einfach: unter diesem Link findet man einen kurzen Test in Bezug auf die eigene Haar Struktur. Man beantwortet ein paar kurze Fragen und bekommt am Schluss die ideale Produkt Zusammensetzung für die eigenen Haare. Keine Angst, den Test könnt ihr problemlos zu Hause und ohne spezifisches Fachwissen machen!
Mein Problem bei Wellen und Locken war definitiv immer das Gewicht meiner langen Haare. Kaum eingedreht oder mit dem Lockenstab und gefühlten 10 kg Taft bearbeitet, haben sie sich auch schon wieder ausgehängt. 
Wer lange Haare hat, weiß wie viel Arbeit einem schöne Beach Waves bereiten können (wenn man nicht gerade schon von Natur aus extreme Locken hat)! Wenn ich circa 2 Tage geflochtene Haare habe sieht es zwar danach ganz nett aus aber dann folgt auch schon das nächste Problem mit dem unglaublichen Frizz und dem Gefühl, dass ich einen Besen am Kopf habe. Also habe ich mich gleich nach Erhalt der Produkte direkt an den Laptop gesetzt und den kurzen Test gemacht. 



Bei mir kam Typ 2 " Wave Warrior" heraus und daher möchte ich euch auch meine drei idealen Produkte näher vorstellen.


1. Calma Sutra Cleansing Conditioner

Produkt eins ist noch bei allen vier Haartypen gleich: ein reinigender Conditioner! Frisöre werden nun sicher den Kopf schütteln,  denn eigentlich ist eine Reinigung und eine solche Pflege in einem unmöglich. Auch meine Frisörin wollte es vor der ersten Anwendung nicht so recht glauben. Tatsächlich habe ich beim ersten Waschgang gedacht, dass ich mich verlesen habe. Die Konsistenz entspricht einer reinen Pflege und mir schoss nur durch den Kopf:" Das kann nichts werden, meine Haare sind sicher schon beim abtrocknen fettig"! Das Schäumen blieb aus und dafür hat sich aber schon beim abwaschen ein unglaublich weiches Gefühl auf meine  Haaren breit gemacht. Normal wasche ich immer 2 Gänge mit Shampoo aber bei diesem Produkte belasse ich es doch bei einem Mal. Hätte ich es selbst nicht probiert würde ich es nicht glauben, dass meine Haare so weich sein können. Man merkt richtig wie die Haare gepflegt werden und der erste Frizz schon jetzt Spürbar beseitigt ist.

Bed Head by TIGI
TIGI Serie

2. Foxy Curls Contour Cream

Nachdem ich meine Haare gut getrocknet habe (glaubt mir es gestaltet sich nach diesem reinigenden Conditioner gar nicht so leicht das Haar Handtuchtrocken zu bekommen) benutze ich die Styling Creme. Sie soll das Haar nun durch einkneten gut formen. Ich habe meine Haare dann kopfüber geföhnt und immer wieder leicht nach oben geknetet. Man kann das Ganze allerdings auch an der Luft trocknen lassen. Hier spürt man auch schon wie sich langsam die Wellen definieren und während dem föhnen merke ich Stück für Stück wie sich die einzelnen Beach Waves formen und durch die Creme auch so bleiben. Für ein optimales Ergebnis könnt ihr-gerade lange Haare-über Nach zu einem leichten Dutt verdrehen oder mit einer großen Spange komplett wirr nach oben befestigen. Die Creme kann übrigens am nächsten Tag auch zum auffrischen des Looks verwendet werden. Hierfür einfach ein bisschen in die lange Partie geben und Strähnen "twisten".


Bed Head by TIGI
Beach Waves leicht gemacht 

3. Get Twisted Anti-Frizz Finishing Spray

Je nachdem ob ihr die Haare an der Luft trocknen lasst oder lieber föhnt, könnt ihr dieses Spray im nassen und trockenen Haar anwenden. Es wird ganz​  einfach wie ein Haarspray aufgespürt und wirkt dabei auch genau so wie ein Taft. 
Einziger Unterschied: Es klebt nicht so schlimm und beschwert dadurch die Haare nicht. Ich habe es-so wie es empfohlen wird-über Kopf eingesprüht und dadurch alles optimal verteilen können.


Bed Head Lockenserie
Bed Head Beach Waves 

Kleiner Hinweis von mir: Wer so wie ich einen Farbschaum verwendet (zum Beispiel Silber Schaum usw.) sollte seine Haare nach dem Waschen kurz mit einem Föhn antrocknen, denn die Haare lassen wirklich sehr viel Wasser um die ganze Pflege aufzunehmen. Danach kann man aber ganz normal mit den anderen Produkten weitermachen. Bei mir hat der Schaum auch hier sehr gut gehalten.
Das Ergebnis ist wirklich verblüffend und ich hätte mir nicht gedacht, dass die Produkte tatsächlich ohne Hilfe von Lockenstab oder ähnlichem so gut wirken. Mal ganz abgesehen von dem unglaublich leckeren Duft. Ich kann euch leider nicht sagen wie gut die anderen drei Produkte für die restlichen Haartypen wirken aber meine drei haben mich in der Tat voll und ganz überzeugen können.
Ich bin daher mehr als glücklich, dass sich meine Frisörin dazu entschieden hat ihren Salon mit TIGI Produkten auszustatten (sie eröffnet am 4.8. bei uns in Graz) und dabei auch diese Wellen-/Lockenserie führen wird. 


Bed Head Wave Warrior
Perfekte Ergebnisse bei jeder Anwendung 

Für all jene unter euch die nicht in meiner Nähe wohnen, gibt es auf der Homepage auf der ihr den Test findet auch einen "TIGI Salon Finder" wo ihr euren nächsten​ gelegenen TIGI Wellen-/Locken Frisör findet. Außerdem könnt ihr dort auch noch ein Gewinnspiel und tolle Profi-Tipps zu jedem der Produkte aus dieser Serie entdecken.
Danke an das TIGI Team, dass ich mich selbst von diesen Produkten überzeugen durfte denn anhand eines anderen Testberichtes hätte ich es nie geglaubt, dass die Produkte auch bei langen Haaren so gut funktionieren können.
Auch wenn mir die Produkte kostenlos zur Verfügung gestellt wurden hat dies meine Meinung nicht beeinflusst. Ich wurde lediglich durch meine eigenen Erfahrungen überzeugt. 
Auf meinem Instagram-Kanal werde ich euch in nächster Zeit auch weiterhin auf dem Laufenden halten wie die Produkte im Urlaub funktioniert haben und weitere Ergebnisbilder präsentieren. 

Habt ihr diese Serie schon mal probiert und kann mir eventuell jemand berichten wie denn die Produkte für andere Locken-Typen sind?