10.07.17

Soziale Medien - Kanäle und Erfahrungen

Wie die Überschrift unschwer erkennen lässt, geht es heute um das gute, alte Thema Social Media. Ich bin vor einiger Zeit durch Zufall auf die Blogparade "Welche Sozialen Medien nutzt du und wie sind deine Erfahrungen damit?" von wunschschmiede.com aufmerksam geworden und es ist mir ein große Anliegen daran teilzunehmen.
Warum? Nun da gibt es eine ganz einfache Erklärung: Nicht nur wir Blogger bauen uns viele verschiedene Social Media Kanäle auf. Mittlerweile nutzen auch immer mehr Privatleute die unterschiedlichsten Kanäle um immer "up to date" zu sein aber wir alle wissen wie schwer es ist so viele verschiedene Profile zu pflegen und trotzdem traut sich niemand so Recht auch nur eines davon zu löschen. Obwohl man eigentlich gar nicht alle benötigt. Daher möchte ich euch heute meine eigene Kanäle zeigen und ganz offen erzählen welche davon eigentlich nur "Mitläufer" und auch etwas unnötig sind.
Vergesst aber bitte nicht : Jeder hat so seine eigenen Präferenzen und daher kann es auch sein, dass euch ein Kanal sehr gut gefällt welcher mir so gar nicht zusagt.
Dies sind lediglich meine ganz persönlichen Erfahrungen welche ich über längere Zeit gesammelt habe.


Instagram


Neben meinem Blog ist Instagram mit Sicherheit mein absoluter Lieblings-Kanal! Das äußert sich auch stark in meiner eigenen Präsenz und in der Zeit die ich hierfür investiere. Es war mein erster "beruflicher" Social Media Kanal überhaupt und ist auch bis heute der einzige den ich - neben meinem Blog - so sehr pflege. Für mich ist es immer noch die Plattform Nr. 1 auch wenn es eigentlich eine "fiese" Scheinwelt ist. Allerdings ist hier der "Konkurrenz Druck" am deutlichsten zu spüren. Ich mag diesen Social Media Kanal aber vor allem deswegen so gerne, weil man fast alles auf einmal machen kann. Ob Livestream, Bilder teilen oder Weiterleitung auf den Blog - man hat alles schön übersichtlich auf einer Plattform. Die Handhabung ist einfach und man kann durch Einstellungen wie "Direct Message" oder der einfachen Kommentar Funktion immer mit der eigenen "Fangemeinde" kommunizieren.

Instagram Kanal Mode und Lifestyle
Instagram



Facebook


Facebook ist die einzige Plattform welche ich sowohl privat als auch beruflich nutze. Hier habe ich meine eigene Facebook-Seite auf der ich bequem meine Blog Beiträge teile und auch sonst bietet Facebook immer noch sehr viel Nutzen durch alle möglichen Gruppen (sowohl privat als auch beruflich).
Leider ist die Handhabung hier meiner Ansicht nach gerade im geschäftlichen Bereich nicht mehr ganz so einfach und ich habe doch einige Zeit gebraucht um den richtigen Nutzen für Werbeanzeigen zu verstehen (allerdings muss ich gestehen, dass ich auf keiner anderen Plattform Werbeanzeigen schalte und daher nicht sagen kann wie kompliziert das bei anderen Kanälen ist).
Leider muss man - gerade für den privaten Gebrauch - erwähnen, dass vor allem bei Verkaufsgruppen schon sehr viele Betrüger unterwegs sind und die Plattform mittlerweile fast zu riesig ist um wirklich den Überblick zu behalten und nicht einem Hacker zum Opfer zu fallen.

Facebook Seite Mode und Lifestyle
Facebook 


Twitter


Twitter ist für mich eher ein Mitläufer. Ich teile zwar ab und zu meine Beiträge aber so wirklich aktiv bin ich hier nicht. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich mehr auf Bilder reagiere und daher mit diesen ganze schriftlichen Tweets absolut nichts anfangen kann. Ab und zu sehe ich mir meine Neuigkeiten durch aber einen Retweet oder gar einen eigenen Tweet gibt es von mir eher selten. Es ist mir wie gesagt zu "schriftlich" und da es sich ja auch immer nur um Kurznachrichten handelt, ist es mir auch einfach zu wenig informativ.
Eines muss man Twitter aber lassen: Auf keinem anderen Kanal verbreiten sich Neuigkeiten über aktuelle Weltgeschehen so schnell wie hier.

Twitter Social Media Kanal
Twitter 



Pinterest


Pinterest und ich : eine wahre Hass-Liebe!
Hier handelt es sich ja eigentlich um eine Bildsuchmaschine und daher ist die Handhabung leider sehr oft richtig kompliziert. Ich habe sehr viele  Möglichkeiten probiert aber schaffe es leider absolut nicht diesen Kanal wirklich erfolgreich zu nutzen. Die Beschriftung der Bilder erfordert oft einiges an Arbeit, dir einzelnen Pinnwände benötigten gute Namen und die Größe der Bilder muss ebenfalls immer bearbeitet werden. Da mir das auf Dauer zu viel zusätzliche Arbeit ist, habe ich Pinterest einfach als Mitläufer dabei. Vielleicht komme ich irgendwann noch hinter das große Geheimnis und bis dahin wird dieser Kanal weiterhin eher das Schlusslicht meiner Favoriten-Liste bilde.



Wie sieht das bei euch aus? Welche Social Media Kanäle nutzt ihr privat und beruflich?