Posts mit dem Label Taschen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Taschen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

29.03.17

Markenkleidung um 10€ - Schnäppchen oder Reinfall?

In diesem Post möchte ich euch einmal nicht eines meiner fertigen Outfits präsentieren sondern eine ganz besondere Shoppingseite im Internet! Als ich zum ersten Mal von https://www.alles10euro.de gelesen habe, dachte ich sofort an eine "Reinfallseite"! Wieso? Naja weil es ja im Internet zumeist so ist, dass man mit richtig guten Preisen für Markenkleidung auf eine Seite gelockt wird um dann festzustellen, dass genau 1 oder 2 Teile günstig sind und der Rest  doch wieder fast den "Normalpreis" von Markenteilen erreicht. Ich muss ehrlich zugeben, dass mein erster Gedanke richtig negativ war und ich dem Versprechen der Firma "Jedes Teil um 10€" nicht so Recht glauben wollte. Wir alle wissen, dass sich niedrige Preise zumeist auf die einfachen Basic Teile beziehen und sobald man dann eine Jacke oder Schuhe sucht, kostet das gute Stück schon wieder locker 40€.
Ich habe mir daraufhin die Seite einmal etwas genauer angesehen und stellte zu meinem Erstaunen fest, dass meine erste Einschätzung komplett falsch war!



Das Konzept


"Mit unseren langjährigen Beziehungen und einem internationalen Händler-Netzwerk finden wir stets Ware aus Restposten oder Überproduktionen-und verkaufen die gleiche Ware, die gleiche Qualität aber alles für 10€" so das Unternehmen über sich selbst. Die Ware ist zu einem gewissen Kontingent lagernd und wenn ein Produkt ausverkauft ist kommt das gleiche auch nicht mehr nach. Also muss man relativ schnell sein um das gewünschte Teil auch zu bekommen denn wenn es weg ist, ist es weg und wird dann durch ein neues und anderes Produkt ersetzt. Es gibt ständig neue Highlights und man muss natürlich keine Angst haben, dass es einmal zu wenig Auswahl gibt.




alles10euro konzept
alles10euro Konzept



Die Seite


Alles10Euro bietet tatsächlich jegliches Kleidungsstück sowie Schuhe und auch Accessoires um 10 Euro an! Die Seite hat alle Kategorien die man eben zum Shoppen braucht (Männer, Frauen, Kinder, Schuhe, Taschen und Schmuck) und man bekommt in der Tat schöne Markenstücke die einem normal locker 50-150€ kosten! Man findet sich schnell und einfach zurecht und es gibt sogar eine passende App. Diese habe ich zwar nicht probiert aber das liegt eher daran, dass ich immer wenn ich mir eine Shopping App herunterlade, einfach noch mehr einkaufe weil ich persönlich dann einfach so schnell dazu verleitet werde.



Seite von alles10euro
Kategorien alles10euro



Produkte


Wie schon oben erwähnt, findet man sämtliche Produkte entweder in den Kategorien oder auch über das Suchfeld. In der Tat kann man hier auch Jacken oder Hosen kaufen und die Auswahl ist mit über 1000 Artikel auch recht groß. Man kann bei einer Schnäppchenseite natürlich niemals verlange, dass die neuesten Kollektionen von allen Marken dieser Welt zu so günstigen Preisen angeboten werden aber man bekommt schon richtig schöne und moderne Teile, die im Trend liegen und ich persönlich hätte nach kurzem Durchsehen schon locker 10 passende Produkte gefunden. Wie ich im Teil "Konzept" bereits erwähnt habe, ist ein Produkt aber immer limitiert und somit ist es mir passiert, dass ich ein Teil unbedingt wollte, es nicht gleich gekauft habe und nun ist es leider weg. Wobei um einen Preis von 10€ braucht man - bei Gefallen- meiner Meinung nach eigentlich auch nicht lange überlegen (mein Eigenfehler, dass ich es nicht noch am gleichen Tag bestellt habe!).



Auswahl bei alles10euro
Tasche alles10euro


Produkte alles10euro
Pullover alles10euro



Fazit


Der Shop hält was er verspricht und man kann wirklich super günstige Schnäppchen ergattern. Teils sind es Marken die man kennt, teils auch eher Unbekannte. Wenn man die nicht so bekannte Marke aber sucht, findet man schnell die Normalpreise die natürlich deutlich über 10 € liegen. Fotos von meinen gekauften Produkten bekommt ihr selbstverständlich auch noch nachgeliefert!


Was haltet ihr von der Schnäppchenjagd im Internet? Kanntet ihr diese Seite bisher oder habt ihr Erfahrungen mit ähnlichen Seiten gemacht?


23.02.17

Must Haves für die Handtasche - Blogparade

Ich packe meine Handtasche und nehme mit... Nun gut was nehme ich denn immer so mit?
Im Zuge der Blogparade von https://www.castlemaker.de/must-haves-in-der-handtasche-blogparade/ öffne ich heute meine Handtasche für euch. zum Glück habe ich gerade erst wieder aussortiert denn sonst würde dieser Post wohl sehr lange werden. Nun sind aber wirklich wieder alle wichtigen und wirklich notwendigen Sachen in meiner Tasche und somit kann ich sie euch ohne schlechtem Gewissen zeigen ;D .




Louis Vuitton Speedy
Lieblingstasche
Meine Louis Vuitton Speedy mit Taschenanhänger ist meine absolute Lieblingstasche! Mein einziges Problem: Sie hat keine Zwischenfächer und somit fliegen alle meine Sachen quer herum und ich finde garantiert nie die Dinge, die ich gerade suche.
Inhalt meiner Louis Vuitton Speedy
Inhalt meiner Tasche - was nehme ich alles mit?


1.Staubbeutel

Warum ich den Staubbeutel meiner Tasche immer dabei habe, kann ich euch eigentlich nicht sagen da ich es selbst nicht so genau weiß. Ich habe mir irgendwann, wie wir einmal auf Urlaub gefahren sind, angewöhnt den Staubbeutel mitzunehmen damit ich die Tasche - sollte ich sie im Urlaub wechseln - gleich gut im Koffer verstauen kann. Seitdem ist er immer dabei und das bleibt jetzt auch so :D.


2.Geldbörse

Natürlich muss meine Geldbörse immer dabei sein. Ich trenne mich auch am Abend nur sehr schwer davon und gebe mein Geld sowie Ausweise und Karten wirklich nur ungerne einfach so in eine kleine Abendtasche. In meiner Geldbörse verstaue ich wirklich alle Karten (Führerschein, Bankomatkarte, Kreditkarte, Visitenkarten und und und) sowie Rechnungen von kürzlich gekauften Sachen. Es ist ziemlich unordentlich aber wenn man die Unordnung einmal beherrscht findet man alles ganz schnell.


3.Kugelschreiber

Nachdem es mir schon so oft passiert ist, dass ich zu einer Prüfung gehe und keinen Stift habe, sind die Kugelschreiber nun fixer Bestandteil in meiner Tasche geworden. Wenn mich allerdings jemand fragt ob ich einen eingesteckt habe, sage ich fast immer nein weil sie sonst auf wundersame Weise verschwinden.


4.Taschentücher

Ich habe vor Kurzem endlich angefangen immer Taschentücher einzustecken. Spätestens wenn man einmal die Feuchttücher zu Hause vergisst und das Kind ein Eis gegessen hat, freut man sich über so kleine Dinge wie Taschentücher wirklich sehr. In der kalten Jahreszeit sind sie aber so oder so unerlässlich da mir so gut wie immer die Nase rinnt.


5.Pflaster

Ich oute mich hiermit als "Sneakers-ohne-Socken -Trägerin" und somit habt ihr auch schon die Erklärung was die Pflaster in meiner Tasche zu suchen haben. Als ich mir das letzte Mal eine wunderbare Blase am Fuß geholt habe, hielt der Schmerz eine ganze Woche an und somit habe ich beschlossen die Pflaster in mein fixes Tascheninventar aufzunehmen.


6.Feuerzeuge

Meine schlimmste Angewohnheit: Ein Feuerzeug aus der Jackentasche in die Tasche schmeißen und dann dort vergessen. Das nächste Mal nehme ich dann ein neues Feuerzeug, schmeiße es wieder in die Tasche und somit ergibt sich eine hohe Anzahl an Feuerzeugen in meiner Tasche.


7.Schminksachen

Beautyartikel findet man in meiner Tasche eigentlich weniger. Die einzigen zwei Must Haves sind hier meine Wimperntusche und mein Lieblingsgloss von NYX Lingerie. Mir ist es einfach zu anstrengend auch noch ein ganzes Schminktäschchen mitzunehmen und da mein Make Up meistens den Tag gut überlebt, komme ich auch ohne den Rest aus.


8.Deo

Deo ist für mich ein wirkliches Must Have in jeder Tasche weil ich mich circa 5 mal am Tag damit einsprühe. Ich habe zwar keine Ahnung wozu aber es ist einfach so meine Macke und daher darf das Deo niemals fehlen.


Wer sich nun fragt wo mein Handy und meine Schlüssel geblieben sind: Diese Sachen habe ich prinzipiell in der Hand oder in der Jacke weil ich sie sonst einfach immer suchen muss und dann einen halben Herzinfarkt bekomme, weil ich mir sicher 10 mal am Tag denke, dass ich eines von diesen Dingen zu Hause vergessen habe.

Lest euch unbedingt auch die anderen Beiträge unter dem oben angeführten Link durch. Es öffnen noch viele weitere Blogger ihre Taschen für euch und ihr werdet erstaunt sein was man so alles in einer Handtasche finden kann.


18.01.17

Schöne Taschen soll man kaufen....

...denn zum Kaufen sind sie da!
Mit diesem etwas abgewandelten Statement aus einem Lied melde ich mich aus meiner unfreiwilligen, längeren Krankheitspause zurück.
Eigentlich wollte ich euch diese Woche aufgrund der bereits laufenden Fashion Week von den kommenden Trends 2017 berichten aber das muss somit bis zum Wochenende warten, denn heute gebe ich euch einen kleinen aber feinen Einblick in meine Taschensammlung.
Ich muss zugeben, bei Taschen greife ich nur allzu gerne zu den großen Klassikern wie Louis Vuitton, Michael Kors und Co.
Die meisten Frauen werden mich sicher verstehen-man braucht Platz! Viel Platz! Und im besten Fall hat man zu jedem Outfit eine passende Tasche.
Ich bevorzuge eigentlich eher große Taschen da ich während der Woche meine Sachen nur sehr ungerne umpacke und somit eine Tasche für Alltag und Uni gleichzeitig benötige. Leider hat die Universität jedoch noch keinen Ersatz für unzählige Bücher gefunden und somit greife ich also auf die guten alten Shopper zurück um auch wirklich alles Nötige oder eventuell auch Unnötige (welche Frau kennt das nicht?!) mit mir herum schleppen zu können.


Furla Candy Bag

Für jegliche Anlässe sowie farbenfrohe Outfits bin ich sehr auf den Geschmack von Furla Candybag gekommen. Diese süßen kleinen "Plastikdinger"-wie sie mein Liebster gerne bezeichnet-gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Größen.



Kleine Candybag in rosa
Furla Candybag Mini















Blaue Candybag von Furla
Furla Candybag Blue



Louis Vuitton Speedy

Ein wahrer Klassiker darf bei mir im Schrank natürlich nicht fehlen. Das "Must Have" unter den-wenn man es so bezeichnen möchte-Luxustaschen: Die Louis Vuitton Speedy! Gekennzeichnet durch eine jährliche Preiserhöhung kauft man hier schon fast eine Art Sammlerstück :D.  Aber was soll man tun, LV ist und bleib der Klassiker und sollte bei keinem Taschenfreak fehlen. Ich persönlich mag es immer original. Wenn ich mir eine schöne Tasche einmal gerade nicht kaufen möchte da sie mir einfach zu teuer ist, bevorzuge ich es zu H&M oder Zara zu gehen und mir dort eine nicht weniger schöne "No Name" Tasche zu kaufen bevor ich mir eine schlechte Fälschung ins Haus hole. Was ich in meiner geliebten Speedy übrigens immer so mit mir herum trage erfährt ihr hier.



Mittlere Louis Vuitton Speedy Schachbrettmuster
Louis Vuitton Speedy


Abendtasche

Zum Fortgehen fällt meine Auswahl in den meisten Fällen auf die gute alte Clutch. Flach, elegant und trotzdem genug Platz-so mag ich es für einen langen Abend auf einer Party oder auch im Casino. Zugegeben, meine Geldtasche passt nicht ganz hinein aber immerhin benötigt man das Meiste daraus ohnedies nicht und ein kleines Seitenfach für einen Ausweis, eine Bankomatkarte/Kreditkarte und etwas Bargeld reicht für den Abend vollkommen aus.


Favorit für den Abend die Clutch
Abendtasche



Armani 

Ein kleines Schnäppchen habe ich mir vor 2 Jahren im Outletcenter Pandorf geholt. Die schöne und allseits bekannte Lacktasche von Armani. Es war damals sehr amüsant zu beobachten, dass die Reisegruppe an asiatischen Damen vor mir beinahe den gesamten Vorrat aufgekauft hat da die Taschen tatsächlich nur mehr 50€ gekostet haben. Nur mit viel Glück konnte ich ein graues Exemplar aus dieser Meute retten und liebe sie seither heiß.



Ein grauer Klassiker, Lacktasche von Armani
Tasche von Armani
 
 

Michael Kors Shopper

Ein weiterer Favorit ist mein großer MK Shopper den ich leider nicht mehr fotografiert habe. Auch er war ein Pandorf Schnäppchen und ist seit 2 Jahren mein täglicher Begleiter für die Uni. Wer die Shopper von Michael Kors kennt weiß, wie unglaublich viel Platz diese bieten und somit sind sie meine absolute Nummer 1 in Sachen "Riesentaschen"
 
 
Was ist mit euch? Welche Taschen tragt ihr am Liebsten. Räumt ihr immer um oder verwendet ihr auch oft die gleiche Tasche?