Posts mit dem Label Shopping Wishlist werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Shopping Wishlist werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

30.04.18

Sommerschuhe unter 30€ - Shopping Guide


Vor mittlerweile einem Monat habe ich alle dicken Stiefel aus meinem Kasten geräumt um endlich wieder Platz für Sandalen und Co. zu schaffen.
Da aber einer Schuhliebhaberin wie mir natürlich die „alten Paare“ alleine nicht ausreichen, habe ich mich wieder etwas umgesehen. Gerade im Sommer ist die Auwahl an Schuhen enorm und man fühlt sich oft fast erschlagen weil man gar nicht so recht weiß welche Modelle denn nun unbedingt in den Schrank müssen und welche man vielleicht doch nicht benötigt!

Da ich aber selten gewillt bin für einen Hauch von Nichts - und sind wir uns mal ehrlich, ein Paar Sandalen besteht aus nicht gerade vielen Teilen - immer wieder 50-100€ auszugeben, habe ich mich im Onlinestore von Rosegal  umgesehen und tatsächlich  fünf trendige Paare für unter 30€ gefunden.
(Hier findet ihr Online-Testimonials übe diesen Shop)

2018 habe ich mix fix vorgenommen nach den noch immer modernen Pantoletten Ausschau zu halten. 
Besser bekannt sind diese Teile ja unter dem Begriff Adiletten und hatten vor einigen Jahren noch keinen besonders modischen Ruf. 
Spätestens seit 2017 hat sich das aber schlagartig geändert und die  „Schlapfen“ haben richtigen Trencharackter bekommen. Gerade für den Urlaub am Meer ist das auch nicht so unpraktisch, denn man schlüpft einfach rein und da ist es egal ob man an den Strand geht oder einen Stadtbummel geplant hat. 
Somit sind die Pantoletten zum sommerlichen Allround-Talent mutiert und dürfen somit im Schuhschrank 2018 nicht fehlen. 


Da ich aber gerade beim Abendessen im Urlaub nicht ganz auf meine eleganten Schuhe mit Absatz verzichten möchte, darf natürlich auch ein Paar davon nicht fehlen! Gerade mit den Schnüren um den Knöchel wirken diese Schuhe verspielt und sommerlich! Der rosa Farbton wirkt nicht zu hart und bringt Farbe in den Schrank

Man mag es kaum glauben aber keines dieser Pasre kostet 30€! Mit umgerechnet circa 13-20€ ist der Preis hier unschlagbar.

Sommerschuhe unter 30€ 

1. Sandalen mit Absatz 



Schon seit vielen Jahren bin ich eine wahre Sammlerin was klassisch flache Sandalen angeht.

Ich gebe euch übrigens einen guten Tipp: Solltet ihr in einen Urlaubsort nach Italien fahren und dort im Ort schöne Sandalen entdecken, wartet lieber noch mit dem Kauf. Es gibt an der oberen Adria in jedem Ort einen Wochenmarkt auf dem die identen Sandalen bis zu 20€! billiger angeboten werden. 

Auch bei meiner Online-Suche habe ich zwei Modelle für unter 30€ entdeckt welche sehr gerne in meinen Schrank einziehen dürfen. 

Gerade bei Sandalen - perfekt passend für verspielte Kleider und luftige Einteiler - darf es gerne auch einmal etwas auffälliger sein. Ob Glitzer, Maschen oder ein tolles Material - es darf gerne ausprobiert und kombiniert werden. 

Die Auswahl ist gerade in dieser Kategorie der Sommerschuhe enorm groß und daher vergleicht unbedingt und immer Preise. Sandalen sind zumeist - egal in welcher Preiskategorie - nicht besonders langlebig. Hier zahlt es sich also selten aus für ein Paar gleich 80€ auszugeben! 

Schöne Sandalen müssen nicht immer teuer sein!

2. Sandalen mit Strass

Auch in anderen Kategorien gibt es bei Rosegal sehr tolle Schnäppchen mit denen wir die Schränke sommerfit machen können! Die absoluten Topseller findet ihr hier . 

Schöne Sommerschuhe müssen also nicht immer teuer sein um gut auszusehen. Mit diesen Modellen ist euer Schrank definitiv bereit für den Sommer 2018 und ihr gebt für kein Paar mehr als 26€ aus! 

Gefällt euch die Auswahl und welche Art von Schuhen bevorzugt ihr für den Sommer?
(Hier findet Ihr weitere Online-Shop-Bewertungen)

24.04.18

Sommer, Sonne, Festival - diese Teile machen den Look perfekt!

So langsam kommt der Sommer und mit ihm auch die heiß geliebte Festival-Saison! Diesen Grund nehme ich heute zum Anlass um euch einmal meine Wishlist mit perfekten Teilen für Festivals und den Strand zu zeigen.


Gerade beim Festival-Style kommt man um die bequemen Dinge zum Glück nicht herum. Daher bevorzuge ich hier kurze Zweiteiler. Kombiniert mit einer wilden Mähne und dem lässigen Cardigan ergeben diese den ultimativen Look!
Ich habe hierfür einmal wieder einen Blick in den Online Store von Zaful geworfen und dabei sowohl passende Zweiteiler für die langen Festival Tage und Bademode für die schöne Abkühlung.
Es empfiehlt sich ´zum Beispiel aber auch einen schicken Badeanzug mit einer Hotpants zu kombinieren um den geeigneten Sommer-Festival-Look zu kreieren.


Für mich muss es auf jeden Fall auch ein angenehmes und leichtes Material sein. Gerne darf auch einmal Farbe ins Spiel kommen um dem Ganzen noch mehr Style zu verleihen.


Auch eine tolle Musterung wie zum Beispiel Blumenprints oder auch Streifen geben noch einmal eine extra Portion Chic. Wer nun eines dieser Teile auf einem Festival tragen möchte, sollte unbedingt auf passende Details zum Beispiel einen Tuch in den Haaren, locker geflochtene Zöpfe, Glitzer im Gesicht oder ähnliches setzen! Mit diesen Kombinationen ist man definitiv nicht nur am Coachella ein Hingucker.






Wie oben bereits erwähnt dürfen in der schönsten Zeit des Jahres natürlich auch Badeanzug & Co. nicht zu kurz kommen. Wer ein Festival besucht darf die Bademode gleich miteinpacken und entweder sofort in den Look einbauen oder eben im Anschluss für die Abkühlung nutzen.
Ich persönlich bin in diesem Fall schon seit einiger Zeit eher ein Fan von Badeanzügen. Mittlerweile wurde dieses schicke Teil schon längst von seinem verstaubten Image befreit und zu einem Trendteil des Sommers gekürt.
Egal ob klassisch oder ausgefallen, was gefällt das darf sein.
Für die Festivalzeit gefällt mir auf jeden Fall die Variante in auffälligem Gelb und mit Spitze sowie Details durch die zarten Bänder richtig gut. Für den klassischen Sommerurlaub darf es gerne die elegantere Variante in schwarz mit Neckholder sein.




Generell freue ich mich nun schon auf den Sommer und der bunten und vielfältigen Auswahl der Outfits. Mit den steigenden Temperaturen fällt auch das Finden von schönen Looks viel leichter. 
Für noch mehr "Summer-Feeling" solltet ihr euch unbedingt noch einmal hier vorbeischauen.


Was sagt ihr zu meiner Auswahl und welchen Festival Style bevorzugt ihr?


11.03.18

Was darf im Koffer nicht fehlen?! - Sommerurlaub

Heute gibt es nun den dritten und letzten Teil meiner „Wishlist-Woche“ am Blog und hier möchte ich euch schon einmal ein bisschen daran erinnern, dass der Sommerurlaub ja wahrscheinlich bereits gebucht ist :D .

Somit habe ich beschlossen mich in der Kategorie 
Rosegal women‘s day gifts  umzusehen und mich eventuell selbst mit neuen Bikinis und Sommerkleidern zu beschenken, auch wenn bei uns gerade einmal langsam der Frühling kommt.
Vor allem bei Bademode tue ich mich nämlich immer besonders schwer etwas Passendes zu finden und suche daher immer schon früh im neuen Jahr danach.
Mittlerweile geht der Trend ja zum Glück nicht mehr nur zu Bikinis sondern auch Badeanzüge liegen wieder voll im Trend. 
Sie werden durch viele Details und tolle Farben in ihrem alten Image stark aufgebessert. Daher hat es dieses Jahr auch ein Einteiler auf meine Liste geschafft. 

Wichtig ist vor allem, dass man sich in seiner Strandwäsche wohl fühlt. Auch wenn es bei uns nichts unübliches ist in einem Bikini herum zu laufen, so zeigt man doch immer viel Haut und somit ist bei der falschen Wahl der Bademode ein Unwohlsein immer vorprogrammiert. 
Achtet also unbedingt darauf, dass ihr beim Tragen ein gutes Gefühl habt denn nur so könnt ihr selbstsicher auftreten und auch das tragen was euch gefällt. Das gilt natürlich generell für Kleidung aber eine Unsicherheit fällt natürlich bei so wenig Stoff viel mehr auf als bei einer Hose und einem Shirt. 

Daher greife ich bei Bademode sehr gerne zu klassischem Schwarz, öfters auch zu hohen Schnitten bei den Unterteilen und verspielten Details welche von Problemzonen ablenken und die „Wohlfühlzonen“ gut umspielen. 


1.
Badeanzug mit Fransen

2. 
Off Shoulder Bikini

3. 
Bikini mit Blumendetails


Bei Kleidern fällt mir die Entscheidung zu einigen schönen Stücken schon etwas leichter. Gerade im Sommer freue ich mich über das Tragen der leichten Kleidungsstücke besonders, denn sie lassen einen nicht so sehr schwitzen und mit einer guten Länge kann man sich auch richtig wohl fühlen. Hier klebt der Stoff nicht so sehr an der Haut wie zum Beispiel bei Hosen und man hat sich, da es ja nur ein Teil ist, auch immer schnell etwas übergezogen. 
Außerdem passt ein Kleid im Urlaub sowohl für den Spaziergang als auch das Abendessen. Somit spart man sehr viel Platz im Koffer und kann ohne schlechtes Gewissen auch auf Reisen noch shoppen gehen. 

Mittlerweile mische ich bei der Länge ganz gerne durch und ich habe mich dieses Mal auch für ein Kleid im Denim Look entschieden ( zum Denim Trend zeige ich in nächster Zeit noch in einem eigenen Beitrag einige schöne Teile welche sich gut kombinieren lassen!). 

In meiner Jugend wollte ich immer nur ganz kurze Kleider tragen aber mittlerweile siegt oft die Bequemlichkeit und somit dürfen auch bodenlange Kleider im Schrank einziehen. Sie bieten den Vorteil, dass man nicht immer daran zieht weil man das Gefühl hat der Po sieht raus und trotzdem wird es nicht zu warm darunter. 


1. 
Kleid im Denim Look

2. 
Maxi Kleid mit Streifen


Somit habe ich schon einmal meine ersten neuen Teile für den Sommerurlaub gefunden.  Die Auswahl fällt mir aber nicht immer leicht, denn es gibt so viele tolle Teile und man kann eben leider im Urlaub nicht alles mitnehmen ;D. 
Welche der guten Stücke von 
Rosegal gefallen euch denn am Besten und worauf achtet ihr beim Kauf von Bademode?

08.03.18

Hochzeitsgast - Welche Kleider darf man tragen?

Heute geht meine Wishlist-Reihe mit einer ganz besonderen Kategorie in die nächste Runde!
Bereits nächsten Monat sind wir zu Gast auf einer Hochzeit und ich habe dafür einmal die Homepage von Gamiss nach ein paar tollen Kleidern durchstöbert. 

Für mich gibt es aber dieses Mal eine kleine „Hürde“ zu meistern, denn ich bin nicht nur als Gast eingeladen sondern habe die Ehre Brautjungfer zu sein! Ich fühle mich sehr geehrt und freue mich auch schon darauf aber bei meiner Kleiderwahl bin ich mir noch immer unsicher. 

Als Brautjungfer sollte man sich nämlich schon an ein paar kleine Vorgaben halten und hierzu zählt: 
  • Man sollte keinesfalls auffälliger als die Braut sein. 
  • Der Dresscode - falls vorhanden - sollte eingehalten werden
  • Der Stil sollte auf jeden Fall zur Braut passen 
  • Zu kurze Kleider sind ein No-Go
  • Weniger ist Mehr und das gilt vor allem für Muster und Co. bei einem Kleid als Brautjungfer. 
Ich habe schon einmal ein bisschen Glück, denn die Braut selbst hat ein wunderschönes auffälliges Kleid sodass ich schon einmal sehr schwer auffälliger sein kann. Des weiteren gilt für mich die Farbe Hellrosa zu suchen und das passt genau in meinen Farb-Bereich. Auch habe ich mich schon länger dafür entschieden, dass es ein fast bodenlanges bzw. bodenlanges Kleid sein soll und somit wird es auch definitv nicht zu kurz. 

Ich habe nun 4 Kleider gefunden welche mir sehr gut gefallen würden. Eines davon fällt wegen der Farbe auf jeden Fall schon einmal aus dem Rennen aber ich wollte es euch einfach nicht vorenthalten da es wirklich ein wunderschönes Exemplar ist. 

Für mich ist das erste Modell mein absoluter Favorit aber ich bin mir noch nicht ganz einig welches es werden soll. Alle Kleider haben für mich eine gute Länge auch wenn bei Nummer zwei mit dem floralen Muster der Unterrock nicht ganz so lange ist. Je nachdem welche Farben und Dekoartikel nun noch verwendet werden, passe ich natürlich auch meine Kleiderwahl an. 



Alle Kleide sind gerade im Sale und durch den Gamiss Women‘s day hat man zur Zeit generell wieder die Chance auf richtig tolle Schnäppchen! 
Welches der Kleider würdet ihr bevorzugen und was sollte ich bei der Wahl noch beachten (abgesehen davon die Braut zu fragen ;D) ?


06.03.18

Frühlingsboten - Wishlist im März

Da der Frühling nun endlich vor der Tür steht und drei meiner Lieblings-Stores wieder eine tolle Sale-Aktion haben, steht diese Woche hier am Blog ganz im Zeichen der „Wishlists“!
Ich starte heute einmal mit einigen meiner Favoriten von Zaful denn hier habe ich die ersten Frühlingsboten für euch welche hoffentlich bald in meinen Kleiderschrank einziehen dürfen!

Die Mode hat uns mittlerweile gelehrt, dass modern ist was einem gefällt und somit auch so ziemlich alles erlaubt ist. Sei es nun Leder, Samt oder klassisch - ganz egal hauptsache man kombiniert es gut :).

Somit starte ich einmal mit den Unterteilen und hier habe ich mich auch dieses Mal wieder für eine Mischung aus Röcken und Hosen entschieden denn es soll ja auch etwas Abwechslung herrschen.
Bei den Röcken gibt es ein Modell in blauem Samt. Bisher habe ich tasächlich noch immer kein Kleidungsstück in diesem Stoff und daher muss endlich einmal eines im Schrank einziehen. Nummer Zwei ist in Wildlederoptik und macht beim Anblick der tollen Farbe direkt Lust auf Frühling!





Bei den Hosen setze ich - typisch für mich - wieder auf klassisch schwarz. Schon seit längerer Zeit bin ich ein Fan von Lederhosen und nur selten findet man eine die gut sitzt. Ich hoffe. dass dieses Modell keine Falten schlägt und tatsächlich schön glatt verlauft.
Noch immer sind zerrissene Jeans ein gern gesehener Dauergast in meinem Kleiderschrank und ein Modell in schwarz würde mir auf jeden Fall noch fehlen. Ich muss allerdings ehrlich zugeben, dass mich die Preise bei Zara und Co. hierfür sehr abschrecken denn sie kosten gut und gerne das doppelte von einer normalen Jeans.
Für mich sind beide Stücke mittlerweile nicht mehr nur für Fortgehen und dergleichen geeignet sondern haben sich zu echten Trendteilen für jede Gelegenheit hochgearbeitet!


1. Lederhose
2. Cut out Jeans


Kommen wir nun zu den Oberteilen: Auch wenn alle 3 Favoriten noch lange Ärmel haben, so sind sie definitiv trotzdem schon sehr frühlingshaft. Der Lagenlook und auch der Wickeltrend haben mich voll in ihren Bann gezogen. Streifen und Perlen sind dabei wieder ein absolutes „Must have“ . Ich versuche gerade bei den Oberteilen immer darauf zu achten, dass ich sie auch gut in der Arbeit tragen kann und das ist hier für mich definitiv möglich. Hier passen klassische Ballerinas genauso gut dazu wie auch ein schickes Paar Pumps.




Wie am Anfang bereits erwähnt gibt es natürlich zur Zeit auch wieder eine ganz große Rabattaktion bei der ein Schnäppchen das nächste jagt. Ganz im Zeichen des Zaful Women‘s day 2018 kann
man im Moment richtig gut sparen und sich gut für den anstehenden Frühling ausstatten. 



Was sind denn eure absoluten Favoriten für die wärmere Jahreszeit und gefällt euch meine Auswahl?

06.01.18

Shopping Wishlist im Jänner

Ein neues Jahr hat begonnen und somit ist es auch Zeit für die ein oder andere neue Kategorie auf meinem Blog. Die erste davon möchte ich euch heute gleich einmal zeigen.
Ab jetzt wird es monatlich eine kleine Shopping Wishlist von mir geben bei der ich euch meine momentanen Favoriten zeige. Sollte ich mir dann eines meiner Lieblingsteile zulegen bekommt ihr natürlich meinen Look dazu ebenfalls zu sehen.

Für den ersten Monat sind es noch einige winterliche Teile denn bei uns wird es gerade erst so richtig kalt. Das Gute an der Tatsache dass es jetzt erst winterlich wird: Der Winterschlussverkauf hat bereits begonnen und somit lassen sich richtig tolle Schnäppchen finden.
Im Jänner habe ich mich dazu entschlossen euch eine Wishlist von nur einem Online Shop zu zeigen aber ihr könnt mir glauben, bei Zaful findet ihr mehr als genug richtig hübsche Stücke. Egal ob Kleider oder Schuhe, die Kategorien sind voll mit Trendteilen.

Dieses Jahr haben es mir vor allem wieder dicke Pullover sehr angetan. Auch dem Trend mit den Perlen kann ich sehr viel abgewinnen und wer mir auf Instagram folgt weiß sicher schon, dass Fake Fur sowie Lederimitat zu meinen absoluten Favoriten zählen.

Ich habe euch unten alle Teile auch noch nach der Reihe verlinkt damit ihr sie bei Gefallen auch direkt nachkaufen könnt ohne lange zu suchen.


Zaful Wishlist
Zaful Wishlist im Jänner


1. Faux Wildlederrock

2. Twist Pullover mit Perlenbesatz

3. Plain Pullover mit Rundhalsausschnitt

4. Floral Patched Rüschenkleid

5. Flache Stiefeletten mit Flausch

6. Strickpullover mit Blumenmuster



Auch wenn ich eigentlich eine ziemliche Frostbeule bin und Kleider im Winter fast immer meide hat es mir auf dieser Liste besonders das Kleid angetan. Die Rüschen und das Blumenmuster wirken verspielt und passen dennoch sehr gut zu einem eleganten Look - eben ein richtiger Hingucker.
Wenn ich ehrlich bin möchte ich mich aber gar nicht recht zwischen den Teilen entscheiden denn sie sehen einfach alle so genial aus und würden sich sehr gut in meinem Kleiderschrank machen :D!

Habt ihr bereits eure Jänner Favoriten gefunden und wie gefällt euch meine Auswahl? Ist da das ein oder andere Stück für euch dabei?