Posts mit dem Label Restaurantempfehlungen Graz werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Restaurantempfehlungen Graz werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

17.06.17

VIP Opening - "What to wear?! "

Heute gibt es einen neuen Beitrag in meiner Reihe "What to wear?!". Anlass dafür war eine Einladung zu einem tollen VIP Opening bei uns in der Stadt. Graz ist nämlich nun stolzer Besitzer einer Campari Bar mitten in der Innenstadt. Wer schon einmal in der schönen steirischen Landeshauptstadt war, hat eventuell den Namen "Frankowitsch" gehört. Es handelt sich hierbei um ein kleines Delikatessen-Geschäft mitten im Herzen von Graz. Für Insider ein echter Geheimtipp, denn hier bekommt man schon seit langer Zeit die besten Brötchen der ganzen Stadt.
Nun hat Frankowitsch den hinteren Teil ein wenig umgebaut und daraus entstand eine wunderbare Campari Bar, welche letzten Dienstag eröffnet wurde.
Ich habe mich wirklich sehr über die Einladung gefreut, da für mich das Wort Campari automatisch ein bisschen Italien und "La Dolce Vita" bedeutet-einfach genau das, was ich im Sommer brauche.
Nur für mein Outfit habe ich diesmal ungewöhnlich lange gebraucht. Aber ihr kennt das bestimmt: Man kauft sich irgendwann einmal ein tolles Outfit und wenn dann der perfekte Moment dafür gekommen ist, gefällt es einem doch nicht mehr so recht. Deshalb habe ich mich dann recht spontan für ein klassisches Outfit entschieden. Der Blickfang war hier eindeutig meine Schuhwahl aber seht selbst.

OUTFIT 


Die Hose ist wieder einmal ganz klassisch schwarz und auch die Bluse habe ich passend in schwarz gewählt. Sie hat einige schöne Details auf der Vorderseite und ist aus einem sehr leichten und eleganten Stoff. Beide Teile sind von H&M und haben zusammen circa 25€ gekostet.

Meine Details sind dafür dieses Mal etwas farbenfroher und peppen den Look sehr schön auf.
Obwohl Tasche und Schuhe unterschiedliche Rosa-/Pinktöne enthalten, passen sie meiner Meinung nach trotzdem sehr gut zusammen und ergeben ein stimmiges Bild.
Die hohen Sandalen sind bisher leider nur einmal zum Einsatz gekommen aber nach diesem Abend werde ich sie definitiv öfter tragen. Das schöne Paar habe ich mir vor ein paar Jahren in einer Boutique in Barcelona gekauft und die Farben passen einfach so perfekt zu mir.
Auch die Tasche wurde auf der selben Barcelona Reise gekauft und ist eine Candybag von Furla. Ich liebe sie gerade für solche Anlässe, denn auch wenn sie sehr mädchenhaft wirkt, so hat sie doch immer eine gewisse Klasse. Preis für diese beiden schönen Details: circa 220€

VIP Opening Graz
Event Look

VIP OPENING
VIP Opening in Graz

Graz-what to wear
What to wear?! 

ACCESSOIRES 


Natürlich dürfen bei einem Outfit niemals die Accessoires fehlen. Ich habe mich-wie fast immer-gegen eine Kette entschieden weil sie mich nach einer Zeit zu stören beginnt (obwohl ich Ketten eigentlich schon mag).
Dafür durfte meine Uhr von Christian Paul Watches in rosegold sowie zwei Armbänder (natürlich ebenfalls rosegold) von Chrysalis nicht fehlen. Bitte lasst euch nicht von dem roten Band auf den Bildern irritieren-es war das Zutrittsband und gehört natürlich nicht zum Look ;D.
Alles zusammen kostet circa 260€

VIP Opening Graz
Accessoires 

Am Ende des Tages war ich sehr zufrieden mit meiner Wahl und habe mich total wohl gefühlt. Elegant genug und doch nicht zu übertrieben.


Opening Campari Bar Graz
Quelle: www.kleinezeitung.at

Für all jene unter euch, welche diese tolle Campari Bar nun auch einmal besuchen möchten hier die Infos:

Adresse: Bar Campari im Frankowitsch
                 Stempfergasse 2-4,8010 Graz

Öffnungszeiten : Montag- Freitag 12- 20 Uhr
                               Samstag 12-17 Uhr

Man bekommt hier alles was das italienische Herz begehrt!

Was zieht ihr zu so einem Anlass an und kennt ihr Frankowitsch vielleicht sogar?

25.03.17

Grazer Restaurant - Geheimtipp

Heute habe ich einen Restaurant Tipp für euch. Es handelt sich um den wunderbaren Gasthof Lindenwirt in meiner Heimatstadt. Wer also einmal einen Trip nach Graz plant, sollte diesem Restaurant auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Eigentlich kann man gleich das dazugehörige Hotel nutzen, denn dann kann man sich auch direkt vom leckeren Frühstück überzeugen. Das Restaurant Lindenwirt befindet sich in einem südlichen Randbezirk von Graz und bietet genügend Parkmöglichkeiten sowie eine Bushaltestelle der öffentlichen Verkehrsmittel quasi direkt vor der Tür. Das Restaurant ist seit Anfang in Familienbesitz und ist bei Grazern dementsprechend beliebt. Wer also an einem Sonntag gut speisen möchte, sollte schon einen Tisch reservieren. Es gibt einige große Bereiche sowie einen Gastgarten und sogar die Möglichkeit seine Hochzeitstafel abzuhalten! Ihr seht also: Lindenwirt ist vielseitig und noch dazu richtig lecker!


Restauranttipp Graz



Frühstück:

 
Da zum Gasthaus auch noch ein Hotel gehört, gibt es natürlich auch Frühstück! Ein großzügiges Buffet bietet für jeden Geschmack das Richtige. Egal ob Wurst, Käse, Marmelade, Aufstriche oder doch lieber Müsli-das Buffet ist großzügig und wird immer wieder frisch aufgefüllt sodass auch der Letzte noch alle Möglichkeiten hat. Auf Wunsch gibt es natürlich auch Ham & Eggs und Co! Das Preis-/Leistungsverhältnis ist hier für Graz wirklich spitze. Am Morgen ist es meistens auch noch etwas ruhiger und man kann somit in Ruhe frühstücken ohne viel Lärm und Trubel. Leider habe ich vom Frühstück keine Fotos gemacht aber ich werde dies für euch nachholen!



 

Mittagessen:


Hier habt ihr unendlich viele Auswahlmöglichkeiten! Obwohl ich die Speisekarte mittlerweile fast auswendig kenne, kann ich mich oft schwer entscheiden welches Gericht es dieses Mal werden soll. Egal ob gut bürgerlich, saisonal oder doch etwas ausgefallener-für Jeden ist ein Gericht dabei. Es gibt ebenfalls zwei täglich wechselnde Menüs mit Suppe und Hauptspeise. Die Wild- und Fischwochen sind ein sehr heißer Tipp! Des weiteren findet ihr auf der ersten Seite der Speisekart immer wieder wechselnde Spezialgerichte wie zum Beispiel zum Thema Spargel oder auch Bärlauch und vieles mehr. Wer einmal etwas richtig gut steirisches essen möchte, sollte unbedingt in der Kürbiszeit vorbeischauen und die Kürbiscremesuppe probieren.Ich habe mich beim letzten Mal für Bärlauch Nudeln mit Schafskäse entschieden und hätte mich am liebsten reingelegt! Die Soße war so richtig cremig und der Käse war einfach die perfekte Ergänzung!



Geheimtipp Restaurant Lindenwirt
 
 
 
 

Dessert:

 
Eine extra Karte für Desserts und Eisvariationen macht ein gutes Essen doch erst so richtig perfekt! Auch hier lässt Lindenwirt absolut keine Wünsche offen! Ob klassisch oder ausgefallen-es gibt so ziemlich alles. Mohr im Hemd, heiße Liebe, Schokomousse und und und. Ich habe mich dieses Mal für zweierlei Schokomousse entschieden und meine Mutter hat für mich die Heiße Liebe probiert. Beide Gerichte waren wie immer ein Volltreffer und haben unseren Besuch schön abgerundet! Die liebevolle Garnitur bei jedem Gericht fasziniert mich übrigens jedes Mal aufs neue!
 
 
 
Geheimtipp Restaurant Lindenwirt
 
Geheimtipp Restaurant Lindenwirt
 
 
Des weiteren gibt es jedes Jahr den bekannten Heringsschmaus in Form eines großen Buffet! Lindenwirt hat auch am Sonntag geöffnet, was in Graz wirklich eher selten ist. An Feiertagen wie zum Beispiel dem 25.12 muss man echt schon sehr lange vorher reservieren, da es eines der wenigen Restaurants ist, das geöffnet hat. Eine ehrliche Empfehlung meinerseits und ein richtig guter Tipp für leckeres Essen zu leistbaren Preisen!
 
Nähere Infos: www.lindenwirt.at
 
Wie ist es mit euch? Geht ihr gerne mal essen? Kennt ihr Lindenwirt vielleicht schon? Ich freue mich wie immer auf eure Meinungen und Erfahrungen in den Kommentaren!
 
 

27.06.16

Graz Restauranttipps - diese 5 Restaurants solltest du besuchen

Heute möchte ich euch einige nette Tipps für Restaurants und Lokale in meiner Heimat geben.
Graz ist bekannt für seine vielen kleinen und versteckten Lokalitäten in Mitten der wunderschönen Altstadt. Wer hier etwas zum Essen sucht, wird bestimmt schnell fündig. Ich würde euch gerne einige Tipps geben, welche Restaurants ihr nicht verpassen solltet und wo ihr die besten Speisen finden werdet. Egal ob typisch österreichisch, italienisch, griechisch oder doch lieber spanisch, hier bekommt Jeder was er/sie gerne "schmausen" möchte. ;)

Ich beginne gleich einmal mit einem meiner absoluten Lieblingsrestaurants:

"Altsteirische Schmankerlstube"

Wie der Name schon verrät, ist die "Altsteirische Schmankerlstube" ein schönes, kleines und typisch österreichisches Restaurant direkt im Zentrum der Grazer Altstadt. Mit heimischen Spezialitäten und einer richtig leckeren Küche verzaubert mich dieses Restaurant immer wieder aufs Neue. Egal ob Kaiserschmarrn, Kürbiscremesuppe oder Eierschwammerlsoße mit Knödel-wer hier einmal gegessen hat, weiß warum die österreichische Küche zu den Besten der Welt zählt. Im Sommer kann man im kleinen Innenhof die Seele baumeln lassen und die Schönheit dieser Stadt genießen.
Adresse: Sackstraße 10

 

"Freiblick"

Genau gegenüber der "Altsteirischen Schmankerlstube" befindet sich der Eingang zum wohl bekanntesten "Mode Hotspot" der Stadt-Kastner&Öhler. Auch wenn sich mein Blog hauptsächlich mit Mode beschäftigt berichte ich euch heute ausnahmsweise einmal nicht über dieses Einkaufsparadies. Vielmehr möchte ich das wunderbare Lokal "Freiblick" welches sich direkt auf dem Dach von Kastner&Öhler befindet, vorstellen. Schon von der Rolltreppe aus fällt auf, warum dieses Restaurant so begehrt ist. Wer hier den wunderschönen Ausblick auf den Schloßberg und über die Dächer von Graz bewundern möchte, sollte sich besser schon vorab einen Platz reservieren lassen, denn vor allem in den wärmeren Jahreszeiten ist während der gesamten Öffnungszeiten jeder Tisch besetzt. Dieses Lokal empfiehlt sich besonders für ein Frühstück im Freien und ist mit Abstand einer der spektakulärsten Plätze in Graz.
Adresse: Sackstraße 7-13

 

"Il Centro"

Auch nach der italienischen Küche braucht man nicht lange zu Suchen. Wer gerne das Gefühl von "Bella Italia" genießen möchte, ist im Restaurant "Il Centro" am Mehlplatz genau richtig. Durch eine kleine unscheinbare Gasse kommt man über die bekannte Herrengasse direkt zu diesem kleinen Italiener am Eck und fühlt sich dort sofort als wäre man am Canale Grande. Ob Calamari, Pizza oder doch lieber Penne-das müsst ihr dann selbst entscheiden ;).
Adresse: Mehlplatz 4

Um es kurz zu erwähnen:
Der Mehlplatz gilt als einer der "Restaurant-Hotspots" unserer schönen Stadt. Hier kommt ihr innerhalb weniger Meter an gleich 5 Lokalitäten vorbei.

 

 "Dionysos"

Wer typisch griechisches Essen in einem schönen Ambiente genießen möchte, ist bei Dionysos am Färberplatz an der richtigen Adresse. Von Tzatziki bis Lammkotelette bekommt man hier alles serviert wie es selbst in Griechenland nicht besser schmecken könnte. Direkt hinter dem Hauptplatz gelegen, kann man auch hier im Sommer die schönen Altstadthäuser im schattigen Gastgarten bestaunen während man schon vom nächsten Urlaub am Meer träumt.
Adresse: Färbergasse 6-8

 

"Torona"

Wer nach den griechischen Spezialitäten noch Platz im Magen hat, kann sich direkt gegenüber noch eine schöne Spieß-Kombination gönnen. Das kleine spanische Restaurant ist bekannt für seine leckeren Spieße welche es sowohl als Hauptspeise als auch als Dessert gibt. Ganz egal ob Garnelen, Tortillawürfel, Hühnerbrust, oder Ananas, hier wird alles "aufgespießt" ;). Natürlich gibt es auch empfehlenswerte Speisen für den kleinen Hunger wie etwa die Paprikaschaumsuppe. Ein wahrlich spanischer Traum im Herzen von Graz.
Adresse: Prokopigasse 2


Das sind sie also-meine Top 5 Restaurants in Graz. Ein Gaumenschmaus für Groß und Klein und jedes dieser Restaurants ist immer wieder einen Besuch wert. Ich hoffe, ich kann hiermit all eure Geschmäcke zufrieden stellen und freue mich sehr über Feedback wie euch denn meine Lieblingsrestaurants so gefallen.