Posts mit dem Label Outfit werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Outfit werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

27.03.17

10 Fashion Facts about me

Heute möchte ich euch 10 Modefakten über mich präsentieren. Teils sind es sehr lustige Hintergrundinformationen, die ihr über mich noch gar nicht so wisst. Da ich der Meinung bin, dass es oft sehr spannend sein kann die Person hinter einem Blog näher kennen zu lerne, bekommt ihr also heute einen kleinen Einblick in meine Ticks und modischen Süchte.


Modefakten über mich



1. Man hat nie genug Schuhe!


Ja okay vielleicht hat man eigentlich schon genug aber es gibt halt leider immer noch so viele schöne Schuhe, die man unbedingt haben muss. Meine Schuhsammlung umfasst mittlerweile circa 150 Paar und mein Freund hat mich hiermit schon offiziell für verrückt erklärt! Ich besitze von Sneakers über Ballerinas bis hin zu High Heels wirklich jede Art von Schuhen und das schlimmste daran: mindestens die Hälfte davon steht noch ungetragen in meinem Schrank da ich sie mir oft nur kaufe weil sie eben schön aussehen. Man könnte es doch schon als eine leichte Sucht bezeichnen aber ich kann leider nicht einfach so an schönen Schuhen vorbeigehen. Ich sollte hier vielleicht erwähnen, dass die meisten Stücke aus meiner Sammlung bei meiner Mutter zu Hause stehen da mein Freund ihnen in unserer Wohnung "Hausverbot" erteilt hat. Er war wohl der Meinung, es könnte eventuell etwas voll werden wenn ich alle Schuhe mitnehme. Gut, da hat er sicher Recht und somit sind nur diese bei uns eingezogen, welche ich auch wirklich trage. Meine absoluten Heiligtümer sind übrignes  meine Louboutins und die Manolos.(von diesen Paaren habe ich leider keine Fotos für euch)



meine Favoriten Nike rose
Nike rosegold


Black High Heels
High Heels




 

2.Die Sonnenbrille darf niemals fehlen.


Aber auch wirklich niemals! Auch wenn wir am Abend wohin fahren, packe ich trotzdem die Sonnenbrille ein. Das ist irgendwie so mein Tick, den ich mir auch gar nicht abgewöhnen kann. Ich fühle mich total unwohl ohne meine Ray Ban in der Tasche und setze sie auch beim noch so kleinsten Sonnenstrahl schon auf. Meine Augen haben sich mittlerweile auch schon so stark daran gewöhnt, dass ein Ausflug bei leicht bewölktem Wetter einfach nicht mehr ohne Sonnenbrille möglich ist. Ich habe im Übrigen seit circa 7!Jahren das gleiche Modell. Letztes Jahr habe ich einmal eine andere Sonnenbrille ausprobiert und konnte mich einfach nicht daran gewöhnen. Mittlerweile habe ich schon die fünfte Aviator Brille da ich leider auch total tollpatschig bin und die Gläser so leicht brechen wenn die Brille einmal runterfällt! Aber auf jeden Fall: die Sonnenbrille kommt immer mit!



Sonnenbrille Ray Ban
Ray Ban Aviator
 


 

3.High Waist Jeans - mein Favorit!


Meine absoluten Lieblinge unter denn Hosen sind die High Waist Jeans! Auch wenn sie der Alptraum vieler Männer (inklusive meines Freundes ) sind kann und will ich mich einfach nicht mehr in unbequeme und tief sitzende Hüfthosen quetschen! High Waist ist einfach immer eine gute Alternative und man muss ja auch nicht zwingend das Shirt oder die Bluse reinsstricken! Somit kann man diese Jeans meiner Meinung nach auch bei jedem Figurtyp passend kombinieren sodass sie gut aussieht. Ab und zu trage ich natürlich auch gerne Leggings aber ich kaufe sie eigentlich immer weniger und bevorzuge nun eben den hohen Jeansschnitt in allen möglichen Farben und Arten.


 

 

4. Früher Markenjunkie - heute Allesträgerin


Ich muss nun ehrlich zugeben, ich hatte so eine verrückte PHase in meiner Jugend in der ich einfach keine Hose unter 150€ gekauft habe! Ja ich habe tatsächlich eine Zeit lang immer zuerst auf den Preis geschaut. Hat das Teil zu wenig gekostet, habe ich es erst gar nicht probiert ( egal ob es mir gefallen hat, wenn der Preis nicht stimmte hat es mir auch automatisch nicht mehr zugesagt!). Heute ist mir diese "Phase" schon ein bisschen peinlich. Es macht doch wirklich keinen Unterschied wie viel ein Kleidungsstück kostet wenn es einem gefällt! Deswegen kaufe ich mittlerweile natürlich so gut wie überall ein und achte eher darauf , dass ich nicht mehr zu teure Sachen kaufe weil es einfach schade um das Geld ist wenn man ein fast identisches Kleidungsstück auch um einiges günstiger bei H&M und Co. bekommt.


 

 

5. Kein Kleid ein zweites Mal


Früher war es der pure Stress - heute zum Glück nicht mehr so. Was dahinter steckt? Ich trage kein Ballkleid ein zweites Mal! Das klingt, wenn ich es gerade so lese, als wäre ich komplett gestört aber das ist wieder einmal so einer meiner Ticks. Warum es früher der pure Stress war? In meiner "Jugend" war es bei uns in der Stadt einfach verdammt "IN" jedes Wochenende auf Maturabälle zu gehen, egal ob man da nun einen Maturanten kannte oder eben auch nicht. Somit habe ich den gesamten Winter immer so um die 11 Bälle besucht und habe somit auch jedes Wochenende mindestens 1 neues Kleid benötigt. Daher ergibt sich eine riesige Sammlung an Kleidern, die mir fast alle auch gar nicht mehr passen. Mein Glück war nur, dass man auch mit "Partykleid" auf einen Maturaball konnte denn sonst hätte mich das Ganze sicherlich Arm gemacht! Wie gesagt diesen Tick habe ich auch heute noch aber mit dem Unterschied , dass ich mittlerweile nur mehr maximal 1-2 Bälle pro Jahr besuche.




6. Bikini Freak


Ich LIEBE Bikinis! Jedes Mal wenn ich in einem Geschäft bin komme ich einfach nicht an der Bikiniabteilung vorbei. Allerdings mag ich wirklich nur Bikinis - Badeanzüge kommen mir nicht in den Schrank ( obwohl es da ja auch mittlerweile schon richtig schicke Teile gibt). Ich muss auch in jedem Urlaub pro Tag einen anderen Bikini mithaben. Es sieht immer sehr lustig aus wenn mein Freund und ich unsere Badesachen für den Urlaub packen denn er hat gerade mal eine Badehose mit und ich lege einen ganzen Stapel mit mindestens 3 zusätzlichen "Reservebikinis" dazu. Somit steht es also immer so 10 zu 1 für mich! Allerdings kaufe ich mir da natürlich nicht jedes Jahr extra neue Bikinis. Zwar wandern immer so 2-3 neue Modelle in den Schrank aber ich trage da auch gerne noch meine Vorjahresmodelle!



Blumenmuster Bikini H&M
H&M


To Die For Swimwear
Todiefor Swimwear
 


Black Bikini Victoria`s Secret
Victoria`s Secrets
 



7. Trends ja, aber bitte nicht Alle!


Trends gehen an mir natürlich nicht einfach so vorbei. Das wäre mit meinem "Blogger Leben" auch gar nicht möglich denn hier erfährt man natürlich unweigerlich über alle neuen Trends der Designer. Allerdings verpflichtet mich das natürlich noch lange nicht dazu, dass ich allen Trends folge und das tue ich auch nicht! Ich probiere die Meisten zwar aus aber es gibt einfach Sachen die gefallen einem nicht (wenn man eine eigene Meinung hat-leider vergessen aber viele auf den Aspekt der eigenen Ansichten) Beim Trend mit den Fishnets habe ich mir gedacht "Das passt nicht zu mir" bis ich es einmal probiert habe und siehe da: es sieht doch gut aus! Aber oft gefällt mir dann eben ein Teil wirklich gar nicht. Egal wie "trendy" es dann ist, ich ziehe es nicht an weil ich mich damit dann einfach nicht wohl fühle. Schließlich soll man sich ja in seiner Kleidung gut fühlen damit man auch nach außen hin selbstsicher durch die Welt gehen kann.




8. Der Schmuck darf nicht fehlen.


Bei mir dürfen niemals die passenden Details fehlen! Dabei ist mir ein Punkt besonders wichtig: Egal was ich trage, ich muss immer ein Armband am Handgelenk haben das mir mein Freund geschenkt hat. Zum Glück hat er mir im Laufe der Zeit schon relativ viele verschiedene Armbänder geschenkt und somit habe ich auch schon die passende Auswahl. Selbst wenn ich nur kurz aus dem Haus gehe, muss ich eines seiner Geschenke umhaben denn sonst fühle ich mich unwohl! Nennt mich verrückt aber es gibt mir irgendwie ein gutes und stärkendes Gefühl.
Ansonsten trage ich seit einiger Zeit immer die passende Uhr und oft auch noch eine schöne Kette. Ganz ohne Schmuck fühle ich mich ein bisschen "nackt" und man muss auch zugeben: Erst die Details runden ein Outfit ab!



Watchly.co.uk The Horse Collection
Classic Watch



9. Die Tasche gehört dazu


Auch eine Tasche gehört für mich immer dazu! In diesem Beitrag habe ich euch ja bereits meine Lieblingstasche mit ihrem gesamten Inhalt gezeigt. Über die letzten Jahre habe ich mir eine nette Sammlung an Taschen aufgebaut und muss zugeben, dass ich dafür schon viel Geld liegen hab lassen. Hier stimmen mir sicherlich viele Frauen zu, dass einem die großen Designer schon oft die Entscheidung abnehmen und man viele Taschen einfach unbedingt haben möchte weil sie so toll sind. Bevor ich mir übrigens eine "gefakten" Tasche kaufe gehe ich lieber zu H&M und kaufe mir dort ein hübsche Modell ohne irgendeinen bekannten Designeraufdruck. Ich persönlich halte da eben nicht viel von den Fälschungen (obwohl einige ja schon wirklich sehr authentisch aussehen).




10. Zu viel "Nichts zum Anziehen"


Ok mit diesem Problem bin ich sicherlich absolut nicht alleine! Ich habe immer einen Schrank voll "Nichts zum anziehen" und trage dann immer die selben Teile. Trotz dem Versuch oft farbenfroh einzukaufen überwiegt Schwarz. Es ist aber auch so schön leicht zu kombinieren und passt zu jedem Anlass. Wenn ich mir neue Teile kaufe, muss ich diese immer sofort anziehen. Ich habe einmal gelesen, dass wenn man ein Teil bis 14 Tage nach dem Kauf nicht getragen hat ( natürlich gilt das sicher nicht für ein Sommerkleid dass man sich im Winter kauft aber es ist so eine Art Faustregel für "Fehlkäufe") dann ist es sehr unwahrscheinlich dass man dieses Kleidungsstück überhaupt anzieht. Tatsächlich ist mir das auch bei mir selbst schon aufgefallen und ich habe wirklich einige "Schrankleichen" die sogar noch mit Preisschild versehen sind. Aber wie oben bereits erwähnt, mit diesem Problem bin ich mit Sicherheit nicht alleine.



Body von Zara mit Volant
Schwarzer Body



Das waren also meine 10 Fashion Facts. Habt ihr auch solche komischen  Modeticks oder Eigenarten? Wie viele "Schrankleichen" hängen denn bei euch im Kleiderschrank? Ich freue mich wie immer über eure Berichte in den Kommentaren :)

19.02.17

Business Look für UNTER 50€

*Dieser Post enthält Affiliatelinks!

Heute habe ich ein tolles Business Outfit für euch! Das Coole daran? Es kostet keine 50€ und ist trotzdem geeignet für Meetings, den Büroalltag oder auch ein schönes Essen.
Elegante Outfits müssen gerade in Zeiten von H&M und Co. nicht mehr ein Vermögen kosten um schön auszusehen.
Den Beweis dafür liefert euch dieses einfache und klassische Outfit bestehend aus einer schicken Bluse, einer eleganten Hose sowie sehr schönen Flats und das Ganze nach dem Motto "All Black".

So nun aber zum eigentlichen Teil - dem Outfit!




klassischer Businesslook zum günstigen Preis
All Black Business Look



TOP


Als Oberteil trage ich bei diesem Outfit eine lockere schwarze Bluse mit goldenen Knöpfen und eleganter Spitze im oberen Rückenbereich. Die Bluse besteht aus einem fließenden Stoff und ist sehr angenehm zu tragen. Am unteren Rand hat sie eine Art Bund der einen schönen Abschluss macht und dabei auch dazu beiträgt, dass die Bluse nicht zu schlabberig wirkt.
gekauft habe ich sie bei Primark um 6 €.


BOTTOM

Meine klassische schwarze Hose ist das klassische Superstretch Modell von H&M. Sie trägt sich wie eine bequeme Jeans und wirkt trotzdem fast wie eine Anzughose. Das Bein ist gleichmäßig eng und der goldene Kopf passt perfekt zur Bluse. Diese Hose gehört zu den Standardmodellen bei H&M und kostet 19,99€.


SHOES

Elegante, spitze Flats mit goldenem Knöchelriemen runden diesen Look perfekt ab. Die Schuhe sind elegant und dennoch bequem. Der Stoff in Wildlederoptik wirkt sehr edel und der goldene Riemen verschafft einem einen sehr guten Halt und passt farblich auch zum Rest. Gekauft habe ich sie bei Pimkie um 15€.

Zusammengerechnet kostet euch dieses schöne Outfit also gerade einmal 41€ und ist wirklich vielseitig einsetzbar.


29.01.17

It`s cold outside - Outfit Inspiration (Deutsch/English)

Heute zeige ich euch einmal wieder mein "Outfit of the day"und ab nun bekommt ihr die Meisten meiner Posts direkt unterhalb auch noch einmal in Englisch zu lesen. Bei uns ist es leider noch immer so kalt und selbst mein wärmster Schal hilft mittlerweile nicht mehr! Mein heutiges Outfit besteht aus den wärmsten Kleidungsstücken die ich im Schrank gefunden habe und meine Tasche ist zur Zeit mein absoluter Liebling da sie perfekt für den Alltag und die Prüfungszeit auf der Uni geeignet ist. Ich habe natürlich meine wärmsten Boots und den großen Schal ausgepackt damit ich am Weg aus der Wohnung bis zum Auto nicht absolut erfriere.



Outfit Inspiration

Meine schöne Jacke ist von der Marke Ventcouvert und ich habe sie mir vor einigen Jahren im "Steffl" in Wien gekauft. Das Obermaterial wirkt wie Leder aber sie ist unglaublich warm!
Die Tasche ist ein großer Shopper von Michael Kors. Dieses Modell habe ich mir im "Outlet Center Pandorf" geholt und der Shopper ist wirklich perfekt für den Alltag geeignet.
Der XXL- Schal in Grau ist von H&M und ist unglaublich kuschelig. Er ist für diese eiskalten Tage super geeignet und zur Zeit der einzige Schal, der zumindest etwas warm hält.
Meine Boots sind von UGG Australia und halten die Füße angenehm warm.



Inspiration für Winteroutfits
Winter Outfit



Today I``ll present you my "Outfit of the day". In the future you`ll find all my new Blogosts also in english.
It`s realy cold here in Austria and I miss summer! Unfortunally my warmest scarf isn`t warm enough for this cold weather. Today I`m wearing my warmest Outfit so that I can run to my car without getting an icicle.

My jacket is from "Ventcouvert" and I`ve bought it a few years ago at "Steffl" in Vienna. I realy love it because although it looks like very thin leather, it`s realy warm. The bag is from Michael Kors and it is my absolutely favorite Shopper for every day. There is also enough space for my books from University. I`ve bought it at "Outlet Center Pandorf". This big, grey scarf is my best friend at these cold winter days. It`s so fluffy and you can find it at H&M. My Boots are from UGG Australia and these are the only ones which keep my feets warm.

23.01.17

Fashion Trends 2017

Heute gibt es etwas über die Modetrends für 2017 zu lesen. Was erwartet uns dieses Jahr? Neues? Altes? Schon einmal da gewesenes?
Nun gut-mittlerweile wiederholt sich jeder Trend schon einmal, denn so viel Neues kann man nun auch nicht mehr schaffen.
Ich habe euch heute ein paar kleine Trends für 2017 kurz zusammengefasst und hoffe es ist der ein oder andere passende Tipp für euch dabei.

1.Flower Power!

Dieses Jahr ist es wieder einmal Zeit für Blümchen! Wohin man auch sieht, der Blumentrend zeigt sich klar und deutlich. Zugegeben, dieser Modetrend ist Geschmackssache aber richtig kombiniert und gestylt bekommt man damit ein wirklich tolles Outfit zusammen.


2. Everything`s BLUE!

Blau-einer der angesagten Farben für 2017 und das ist gar nicht einmal so schlecht. Blau ist leicht zu kombinieren, steht den meisten Frauen und ist eine angenehme und ansehbare Farbe. Egal ob Business oder Freizeit-Blau lässt sich zu jedem Anlass tragen und ist in so vielen tollen Tönen erhältlich, dass sogar für die "Schwarzträgerinnen" unter uns ein passendes Teil dabei sein wird.

 

3. Off Shoulder/One Shoulder Cutout

Ein wirklich toller Trend! Schulterfrei ist-wie bereits letztes Jahr-im Trend. Auch ein One Shoulder Cutout wurde dieses Jahr häufig gesichtet und ist der Renner. Mit diesem Trend verspricht 2017 wieder viel Weiblichkeit.

4.Stripes, Stripes, Stripes

Wo man auch hinsieht, überall gibt es Streifen. Egal ob Rock, Hose oder Shirt, wer dieses Jahr modisch gekleidet sein möchte, sollte auf ein paar gestreifte Teile keinesfalls verzichten.

5. Rüschenparty

Gesichtet-Rüschen an Kleidern und Röcken und das im ganz großen Stil. Wie ihr seht, 2017 ist weiblich und verspielt.


Eines möchte ich euch nicht vorenthalten: Mein absoluter Favorit und das Must Have der Berlin Fashion Week 2017! Lena Hoschek meets Disney und ich kann euch sagen diese Kollektion ist mein absoluter Liebling. Als die Kollektion letzte Woche präsentiert wurde habe ich mir kurzzeitig überlegt ob ich mir diese komplett kaufen soll, sobald sie verfügbar ist. Als großer Disneyfan freut es mich umso mehr, dass diese Motive auch für erwachsene Frauen tragbar sind!


Lena Hoschek meets Disney Collection 2017
 

19.12.16

Sneaker Love - Sneakers aber welche?

Es ist die ganz große Liebe! Meine Liebe zu Sneakers. Ich glaube viele von euch teilen diese Sammelleidenschaft mit mir und deswegen möchte ich euch heute meine Sammlung zeigen. Viele meiner Schuhe sind leider zur Zeit eingewintert und fehlen daher auf den Bildern aber ihr bekommt hier schon einen ganz guten Überblick wie sehr ich diese Art von Schuhen liebe.



Sneaker im Vergleich
Schuhauswahl

 

Große Auswahl

Viele werden mir Recht geben, dass Nike einfach noch immer der Top Favorit ist. Auch wenn Adidas mit seiner "Superstar-Linie" dieses Jahr ein riesiges Comeback erlebt hat, ist und bleibt Nike mit seiner großen Auswahl einfach meine persönliche Lieblingsmarke.
Ich muss euch gleich vorwarnen , dass ich mir leider keine genauen Bezeichnungen der Modelle merken kann, aber ich glaube es reicht auch aus sie euch einfach zu zeigen ;).
Natürlich darf auch bei mir im Schrank trotz der großen Nike Liebe ein paar klassische Converse nicht fehlen. Sie sind ideal für viele verschiedene Outfits und bleiben einfach stetig im Trend. Außerdem habe ich ein Paar von Guess welche den Converse sehr ähnlich sind.
Das stetige Wachstum meiner Sneakers Sammlung habe ich einem einst ausgeübten Nebenjob bei Foot Locker zu verdanken. In diesem Arbeitszeitraum habe ich mir sicher 7 Paar Nike zugelegt und hätte ich damals nicht aufgehört zu arbeiten,  euch garantieren, dass ich eine eigene Wohnung für meine Sneakers benötigen würde.



Nike Sportswear
Nike Trend


Persönlicher Sneakers Favorit

Meine persönlichen Lieblinge sind die grau/gelben Nike Air Max Paris. Es ist ursprünglich ein Herrenmodell aber da Nike Herrenschuhe schon ab Größe 40,5 hat und Kinderschuhe bis Größe 38,5 habe ich das große Glück, dass mir mit Größe 39 mit etwas quetschen oder rutschen somit alle Modelle passen. Diese Air Max haben mich schon auf so manch verregneten Konzerte begleitet und mich bis jetzt noch nie enttäuscht. Alles in Allem ist und bleibt Nike meine Lieblingsmarke und Sneakers meine Favoriten für so viele verschiedene Anlässe.



Nike Women Sportswear
Nike Women


Tragt ihr denn auch so gerne Sneakers? Oder doch lieber andere Schuhe?