Posts mit dem Label Mode Trends 2017 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Mode Trends 2017 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

24.04.18

Sommer, Sonne, Festival - diese Teile machen den Look perfekt!

So langsam kommt der Sommer und mit ihm auch die heiß geliebte Festival-Saison! Diesen Grund nehme ich heute zum Anlass um euch einmal meine Wishlist mit perfekten Teilen für Festivals und den Strand zu zeigen.


Gerade beim Festival-Style kommt man um die bequemen Dinge zum Glück nicht herum. Daher bevorzuge ich hier kurze Zweiteiler. Kombiniert mit einer wilden Mähne und dem lässigen Cardigan ergeben diese den ultimativen Look!
Ich habe hierfür einmal wieder einen Blick in den Online Store von Zaful geworfen und dabei sowohl passende Zweiteiler für die langen Festival Tage und Bademode für die schöne Abkühlung.
Es empfiehlt sich ´zum Beispiel aber auch einen schicken Badeanzug mit einer Hotpants zu kombinieren um den geeigneten Sommer-Festival-Look zu kreieren.


Für mich muss es auf jeden Fall auch ein angenehmes und leichtes Material sein. Gerne darf auch einmal Farbe ins Spiel kommen um dem Ganzen noch mehr Style zu verleihen.


Auch eine tolle Musterung wie zum Beispiel Blumenprints oder auch Streifen geben noch einmal eine extra Portion Chic. Wer nun eines dieser Teile auf einem Festival tragen möchte, sollte unbedingt auf passende Details zum Beispiel einen Tuch in den Haaren, locker geflochtene Zöpfe, Glitzer im Gesicht oder ähnliches setzen! Mit diesen Kombinationen ist man definitiv nicht nur am Coachella ein Hingucker.






Wie oben bereits erwähnt dürfen in der schönsten Zeit des Jahres natürlich auch Badeanzug & Co. nicht zu kurz kommen. Wer ein Festival besucht darf die Bademode gleich miteinpacken und entweder sofort in den Look einbauen oder eben im Anschluss für die Abkühlung nutzen.
Ich persönlich bin in diesem Fall schon seit einiger Zeit eher ein Fan von Badeanzügen. Mittlerweile wurde dieses schicke Teil schon längst von seinem verstaubten Image befreit und zu einem Trendteil des Sommers gekürt.
Egal ob klassisch oder ausgefallen, was gefällt das darf sein.
Für die Festivalzeit gefällt mir auf jeden Fall die Variante in auffälligem Gelb und mit Spitze sowie Details durch die zarten Bänder richtig gut. Für den klassischen Sommerurlaub darf es gerne die elegantere Variante in schwarz mit Neckholder sein.




Generell freue ich mich nun schon auf den Sommer und der bunten und vielfältigen Auswahl der Outfits. Mit den steigenden Temperaturen fällt auch das Finden von schönen Looks viel leichter. 
Für noch mehr "Summer-Feeling" solltet ihr euch unbedingt noch einmal hier vorbeischauen.


Was sagt ihr zu meiner Auswahl und welchen Festival Style bevorzugt ihr?


24.09.17

Coole Lederjacke im herbstlichen Look

Die schönen Tage des Herbst sind nun auch endlich bei uns in Österreich angekommen und somit wird es Zeit für ein herbstliches Outfit für die sonnigen Tage.
Eigentlich bin ich kein allzu großer Fan dieser Jahreszeit da ich immer das gleiche Problem habe: "Wie viele Schichten zieh ich heute an?". In der Früh ist es schon fast frostig und gegen Mittag würde man schon oft ganz gerne wieder im Trägershirt herumrennen. Aus diesem Grund wird es Zeit meinen All-Time-Klassiker - die Lederjacke - in einen herbstlichen und dennoch nicht zu warmen Look zu packen.
Bereits im Frühling habe ich euch eines meiner Lieblingsmodelle vorgestellt und nun habe ich nach langer Suche durch Zufall ein weiteres wunderschönes Modell der Kurzlederjacke gefunden.
Nun aber zum heutigen Outfit und wo ihr diese Teile nachshoppen könnt.


TOP


Als Grundbasis - und somit auch das einzige Basic Teil in diesem Look - habe ich ein trägerloses weißes Shirt gewählt. Es eignet sich sehr gut um rundum ein tolles Outfit zu kombinieren und lässt sich sowohl (ganz modern) reingestrickt als auch (klassisch) draußen tragen.

Darüber kommt nun auch schon mein absoluter Liebling: Eine wunderschöne graue Jacke aus Raulederimitat. Die Schnalle um den Bauch kann man - sollte es einem wirklich zu kalt sein - schließen oder sehr lässig offen tragen.
Ich bevorzuge ,auch wenn mir kalt ist ,die lässige Variante denn eine Lederjacke muss man doch einfach ganz cool tragen ;) ! Das gute Teil ist innen etwas gefüttert und somit auch recht warm.

Lederjacke grau Rauleder im Herbst Look
Herbst Look



BOTTOM


Vor einiger Zeit gekauft und nun das erste Mal ausgeführt: Mein silberner Taillenrock ist in diesem Jahr mit dem Schnitt besonders modern. Der Bund oben ist gerafft und am Ende leicht nach außen genäht. Die Höhe des Rock gefällt mir besonders gut, da man auch essen kann und danach der Bauch nicht zu sehen ist ;) ( man kann ihn also ganz ungeniert rausstrecken).
Für den Morgen kann man hier auch noch eine einfache dünne Strumpfhose kombinieren welche man dann - sobald die Sonne durchblinzelt - auch ganz schnell ausziehen kann. Somit frieren auch die Beine nicht.

High Waist Rock H&M
High Waist Rock


SHOES


Meine absoluten Lieblingsschuhe sind zur Zeit diese silbernen Espadrille. Sie sind richtig bequem und geben durch den Riemen um den Knöchel einen richtig guten Halt. Der Riemen ist zusätzlich mit Nieten verziert und lässt sich zweimal komplett um den Knöchel schnüren.
Wenn man den Look gerne etwas eleganter hätte, kann man auch einfach schicke Stiefeletten mit einem kleinen Absatz oder klassische Pumps dazu kombinieren.

Herbst Look mit Lederjacke
herbstlicher Look

herbstliches Outfit
Look mit Espadrilles



Shirt:                H&M
Jacke:               Pull&Bear
Rock:                H&M
Schuhe:            SassyClassy
Sonnenbrille:   My Spexx


Der Look ist hier wirklich sehr vielfältig und ergibt eine gute Mischung aus elegant und rockig.
Die Lederjacke hat eben wie jedes Jahr wieder Saison und darf auch zu allen möglichen Outfits kombiniert werden. Egal ob zum Business-Look, für die Party oder im Alltag mit diesem IT-Piece macht ihr einfach überall eine gute Figur.

Seid ihr auch ein Fan der Lederjacke oder sagt ihr lieber "Nein danke" ? Verratet mir gerne eure Erfahrungen und eure Meinung in den Kommentaren!

25.06.17

Sommer Urlaub - die richtigen Outfits finden!

Der Sommerurlaub rückt immer näher und daher ist es heute Zeit für einen kleinen Blick auf meine liebsten Outfits für den Urlaub.

Grundsätzlich plane ich schon zu Hause meine verschiedenen Looks, denn so habe ich einen guten Überblick und nehme keine Teile mit, welche nachher einfach nicht zusammenpassen. Wichtig ist mir vor allem, dass ich mindestens ein bequemes, ein warmes und ein schickes Outfit dabei habe. So sind vorab schon alle Möglichkeiten und Varianten abgedeckt und ich muss mich nicht im Urlaub neu einkleiden weil ich zum Beispiel keine Weste oder nur lange Hosen mit habe.
Als Tasche kommt für mich im Urlaub nur eine Umhängetasche in Frage. Sie ist einfach praktisch und nicht zu groß. Auch wenn ich meistens trotzdem noch eine weitere Tasche einpacken, bin ich eigentlich fast immer zu faul sie umzuräumen.

Ich war über Pfingsten in Triest (Travel Diary folgt diese Woche) und habe für diesen Kurzurlaub folgende drei Outfits gewählt.

1. Abend Look


Da wir gewusst haben, dass wir am Abend in ein Restaurant gehen, durften für mich ganz klar meine neuen Schuhe mit Keil Absatz nicht fehlen. In schwarz/weiß und zum Schnüren sind sie gut für ein nettes (aber nicht zu elegantes) Abendessen geeignet. Ein kurzer Jumpsuit mit Dreiviertel-Ärmel im Denim-Look sowie meine All-Time-Favorite Umhängetasche in schwarz und der Look ist auch schon komplett. Ich trage immer mindestens eine Uhr und ein Armband - so wie auch bei diesem Outfit.

Urlaubs Look für den Abend
Abend Look


2. Bequemer Look


Da die Temperaturen am Tag doch sehr heiß waren, habe ich mich für einen kurzen, schwarzen Jumpsuit und bequeme schwarze Sandalen entschieden. Klar ist diese Farbe bei der Hitze nicht immer optimal aber sie lässt sich eben leicht kombinieren und das Teil kann im Notfall auch immer zu einem eleganten Look gewandelt werden.
Mein neuer Begleiter an Sommertagen ist der schicke Sonnenhut. Er peppt das Outfit etwas auf und bringt einen zusätzlichen Schutz vor der Sonne. Außerdem ist er DAS Trend-Teil in dieser tollen Jahreszeit.
Natürlich darf auch bei diesem Outfit meine Umhängetasche nicht fehlen.
Sie hat 3 separate Fächer und ist groß genug für alle wichtigen Utensilien.
Armband und eine Uhr sind auch bei diesem Look dabei.

Look für den Sommer
Sommer Look 

3. Warmer Look


Auch bei unserem Kurzurlaub in Triest war die Entscheidung für ein warmes Outfit wieder goldrichtig. Am letzten Tag war es nicht mehr ganz so warm und noch dazu sehr windig.
Deshalb habe ich einen schwarzen Body mit einem tollen Ausschnitt-Muster an den Seiten und eine lange schwarze Stretch Hose gewählt. Passend dazu meine Nikes in rosegold. Auch bei diesem Look dürfen Uhr und Armband natürlich nicht fehlen.

Sommer Look für den Urlaub
Warmer Look


Mit meiner Taktik habe ich auch diesmal wieder für jede Fall den richtigen Look im Koffer gefunden und habe somit auch keine unnötige Kleidung eingepackt.

Was sind eure Must Haves im Sommerurlaub? Packt ihr einfach wild drauf los was euch eben gefällt oder habt ihr ebenfalls eine eigene Taktik? Habt ihr noch weitere Ideen und Tipps für den nahenden Urlaub?

15.03.17

Frühling - Warum die Lederjacke nicht fehlen darf!

Heute habe ich nach langer Zeit einmal wieder einen Outfit Post für euch! Grund dafür ist der nun endlich nahende Frühling! Der Winter zieht sich langsam zurück, die Tage werden wieder länger und die Temperaturen steigen. Ich beginne den Frühling immer mit etwas Vorsicht, denn wenn ich zu optimistisch bin und schon alle dicken Klamotten verstaue, kommt garantiert wieder eine Kältewelle. Aber natürlich habe ich mittlerweile schon begonnen einige Sachen umzuräumen und die ersten Frühlingsklamotten haben wieder ihren Weg in meinen Schrank gefunden. Dabei darf für mich ein Teil ganz klar nicht fehlen: meine geliebte schwarze, kurze Lederjacke von Zara. Sie hat zwar schon bessere Zeiten erlebt aber ich kann mich einfach nicht von ihr trennen und habe bisher auch nie mehr so eine tolle Lederjacke gefunden. Somit darf sie auch dieses Jahr bei meinem ersten Frühlingsoutfit mit Sicherheit nicht fehlen! Warum? Weil eine Lederjacke einfach jedes Outfit zu einem Hingucker macht. Sie hat einen gewissen Hauch von Eleganz gemischt mit etwas Rebellion! Somit ist eine Lederjacke so ziemlich immer die perfekte Ergänzung zu einem Frühjahrsoutfit.
So es liegt also der Duft nach langsam blühenden Blumen in der Luft, die Vögel zwitschern und was ist nun mein Outfit?

 

 

Mein Frühlingsoutfit - Inspiration

Ich trage noch immer am Liebsten High Waist Jeans. Dieses mal habe ich bei H&M ein richtiges Schnäppchen ergattert. Diese dunkelblaue Denim hat im Abverkauf gerade einmal 9€ gekostet! Ich weiß, viele Männer (auch mein Freund) halten nicht besonders viel von solchen hochgeschnittenen Hosen. Für mich persönlich sind sie aber wirklich am bequemsten und ich könnte mir nicht mehr vorstellen, mich in meine enge und tiefe Hüfthose zu quetschen. Irgendwie kommt mit dem "Alter" tatsächlich der große Wunsch nach bequemer Kleidung ;D. Ich kremple übrigens noch immer jede Jeans ein- oder zweimal auf! Das solltet ihr auch noch unbedingt wissen: ich habe diese Hose schon einige Male gewaschen und muss tatsächlich ein großes Lob aussprechen, denn es ist die erste dunkle Jenas die wirklich nicht abfärbt!
 
Obenrum trage ich ein dunkles, lässiges Langarmshirt von Vero Moda. Man hat hier die Möglichkeit, die Ärmel aufzukrempeln und mit einer schönen, goldenen Schnalle zu befestigen. Das Shirt ist leider etwas durchsichtig und daher empfehle ich euch auf jeden Fall einen dunklen BH drunter zu tragen. Ich habe leider einmal den Fehler gemacht und einen pinken getragen, da ich die Durchsichtigkeit total unterschätz habe und das sieht wirklich nicht schön aus. Im Großen und Ganzen ist das Shirt aber sehr gut zu tragen und der Stoff fühlt sich angenehm an. Das Shirt ist vor allem für den Frühling perfekt, da es zwar eben noch lange Ärmel hat aber nicht mehr aus einen ganz so dicken Stoff besteht. Das schicke Teil hat bei Vero Moda 11€ gekostet
 
Die Lederjacke habe ich ja oben bereits erwähnt. Sie ist seit Jahren mein absolutes Must Have und leider habe ich seitdem auch keine neue mehr gefunden. Die Jacke fängt langsam aber sicher an zu "bröseln" aber man muss natürlich auch dazu sagen, dass gerade Abnutzungen eine Lederjacke erst so richtig besonders machen. Der kurze Schnitt ist zwar an den anfänglichen Frühlingstagen noch etwas kühl aber wenn es am Tag schon warm genug ist ziehe ich sie immer sofort an. Das Leder ist sehr weich und richtig angenehm zu tragen. Die Jacke hat vor einigen Jahren 99€ gekostet. Sollte wer von euch wissen wo ich so eine Jacke nochmal bekommen kann dann schreibt es mir bitte unbedingt in die Kommentare!
 
Wer mir auf Instagram folgt, hat meine Schuhe sicher schon einmal gesehen. Ich habe die rosegoldenen Metallic Nike von meinem Freund zu Weihnachten bekommen und ich LIEBE sie! Zuerst wollte ich sie unbedingt und am besten sofort anziehen. Mittlerweile ist es mir fast jedes Mal zu schade sie anzuziehen weil ich immer so Angst habe, dass sie dreckig werden könnten. Die Farbe passt auch wirklich perfekt zu mir. Da es diese Schuhe auch noch in anderen Farben gibt, werde ich mir eventuell eine kleine Sammlung von dieser Serie zulegen.
 
 
Inspiration für Frühlingsoutfit
 
 
 

Details

Ein bisschen Schmuck darf natürlich nie fehlen! Leider erkennt man meine Accessoires auf den Bildern eher schlecht aber ich werde sie euch trotzdem kurz "vorstellen". Mein täglicher Begleiter im Sommer und auch im Winter ist meine Aviator von Ray Ban. Seit Jahren habe ich immer die gleiche Sonnenbrille und bin nach wie vor verliebt in dieses Modell. Es passt meiner Meinung nach sehr gut zu meiner Gesichtsform. Einziger Minuspunkt: Im Sommer werden die Gläser und auch der Rahmen leider sehr heiß und somit etwas unangenehm zu tragen.
Am Handgelenk trage ich zum Einen meine schwarz/goldene Uhr von watchly.co.uk und zum Anderen mein schwarzes Armband von Chrysalis. Es sind schlichte und dennoch elegante Details, die zu einem schönen Frühlingsoutfit einfach nicht fehlen dürfen. Wenn ich einmal nichts an meinem Handgelenk trage, fühle ich mich direkt nackt und somit gibt es zu jedem Outfit auch den passenden Schmuck!
 
 
Nike rosegold metallic Look

Goldene Details an der Uhr

Schönes Outfit für den Frühling
 
 
 
Wies ist es bei euch? Habt ihr schon alle Wintersachen verstaut oder lasst ihr die direkt im Kasten? Welches Outfit tragt ihr im Frühling am Liebsten und habt ihr immer die passenden Details? Was ist euer liestes Teil im Schrank?

23.01.17

Fashion Trends 2017

Heute gibt es etwas über die Modetrends für 2017 zu lesen. Was erwartet uns dieses Jahr? Neues? Altes? Schon einmal da gewesenes?
Nun gut-mittlerweile wiederholt sich jeder Trend schon einmal, denn so viel Neues kann man nun auch nicht mehr schaffen.
Ich habe euch heute ein paar kleine Trends für 2017 kurz zusammengefasst und hoffe es ist der ein oder andere passende Tipp für euch dabei.

1.Flower Power!

Dieses Jahr ist es wieder einmal Zeit für Blümchen! Wohin man auch sieht, der Blumentrend zeigt sich klar und deutlich. Zugegeben, dieser Modetrend ist Geschmackssache aber richtig kombiniert und gestylt bekommt man damit ein wirklich tolles Outfit zusammen.


2. Everything`s BLUE!

Blau-einer der angesagten Farben für 2017 und das ist gar nicht einmal so schlecht. Blau ist leicht zu kombinieren, steht den meisten Frauen und ist eine angenehme und ansehbare Farbe. Egal ob Business oder Freizeit-Blau lässt sich zu jedem Anlass tragen und ist in so vielen tollen Tönen erhältlich, dass sogar für die "Schwarzträgerinnen" unter uns ein passendes Teil dabei sein wird.

 

3. Off Shoulder/One Shoulder Cutout

Ein wirklich toller Trend! Schulterfrei ist-wie bereits letztes Jahr-im Trend. Auch ein One Shoulder Cutout wurde dieses Jahr häufig gesichtet und ist der Renner. Mit diesem Trend verspricht 2017 wieder viel Weiblichkeit.

4.Stripes, Stripes, Stripes

Wo man auch hinsieht, überall gibt es Streifen. Egal ob Rock, Hose oder Shirt, wer dieses Jahr modisch gekleidet sein möchte, sollte auf ein paar gestreifte Teile keinesfalls verzichten.

5. Rüschenparty

Gesichtet-Rüschen an Kleidern und Röcken und das im ganz großen Stil. Wie ihr seht, 2017 ist weiblich und verspielt.


Eines möchte ich euch nicht vorenthalten: Mein absoluter Favorit und das Must Have der Berlin Fashion Week 2017! Lena Hoschek meets Disney und ich kann euch sagen diese Kollektion ist mein absoluter Liebling. Als die Kollektion letzte Woche präsentiert wurde habe ich mir kurzzeitig überlegt ob ich mir diese komplett kaufen soll, sobald sie verfügbar ist. Als großer Disneyfan freut es mich umso mehr, dass diese Motive auch für erwachsene Frauen tragbar sind!


Lena Hoschek meets Disney Collection 2017
 

08.12.16

Special Details mit Sixties Watch und Chrysalis


Vorab möchte ich mich entschuldigen! Leider ist der gestrige Post aus technischen Gründen entfallen da das Hochladen nicht funktioniert hat. Aber keine Sorge dafür bekommt ihr in den nächsten Tagen einmal 2 Posts! :) 

Heute zeige ich euch meine tollen Produkte von Timemode. Das ist eine Homepage auf der Schmuckträume wahr werden und sicherlich jede Frau ein ganz besonderes Accessoire findet! 
Ich habe mir die wunderschöne Uhr von Sixties ausgesucht und 3 tolle Armbänder von Chrysalis und ich kann euch sagen,dass ich immer noch sehr verliebt in meine tollen Stücke bin! 

Sixties Uhr: 

Die Sixties Uhr ist ein echter Traum! Sie stammt aus der jetzigen Kollektion in der es 19 verschiedene Modelle gibt( ab Februar kommt die neue Kollektion). Ich habe mir hier die Uhr mit dem goldenen Meshband und dem Bordeauxfarbenen Ziffernblatt ausgesucht. Es gibt sie auch mit Kalbslederbändern und in gefühlten 100 Farben :D. Das Beste daran: man kann sich zusätzlich so ziemlich alles was man möchte auf der Rückseite gravieren lassen! Ich habe mir zum Beispiel das Geburtsdatum meiner Tochter gravieren lassen und so ist die Uhr für mich nocheinmal mehr etwas ganz Besonderes! Ich bin wirklich fasziniert von den Uhren und kannte die Marke zuerst gar nicht! Nur durch Zufall habe ich sie gefunden und möchte euch nun diesen Geheimtipp weitergeben, denn es sind wirklich wunderschöne Uhren dabei! Der Preis liegt bei 120€ und ist somit in einem guten Rahmen da man die Uhr auch zu so ziemlich jedem Anlass tragen kann. 



Elegante Uhr mit persönlicher Note
Moderne Eleganz


Farbmischung Gold Sixties Watch
Gold und Bordeaux

 

Chrysalis Bangles

Nun zu meinen Armbändern von Chrysalis. Ich habe mittlerweile eine ganze Sammlung davon da ich sie wirklich so schön finde! Jedes Einzelne hat eine Bedeutung wie zum Beispiel: Stärke, Innere Schönheit, Liebe usw.! Das macht diese Schmuckstücke so besonders! Sie sind wunderbar zu kombinieren und ich habe sie mir in Rosegold geholt. Es gibt sie auch in Silber und Gold und somit ist für Jeden das Passende dabei! Jede der Bedeutungen hat eine eigene Perlenfarbe und ist somit unverwechselbar. Der Preis liegt zwischen 29€ und 39€ und somit steht einer großen Sammlung absolut nichts mehr im Weg! :D

Ich verlinke euch unten die Seiten damit ihr euch selbst ein Bild von diesen tollen Produkten machen könnt.

Trends der Accessoires
Accessoires


Sixties Watch: www.sixties-watch.com
#sponsored