Posts mit dem Label Ausflugstipp werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Ausflugstipp werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

29.12.18

Winterliches Wochenende - 7 gute Gründe für Wellness

*Einladung*

Die kalte Jahreszeit ist da, das Jahr neigt sich dem Ende zu und langsam könnte man meinen, es gehen einem die Ideen aus, wie man seine Wochenenden sinnvoll nutzen kann. Skifahren okay, Rodeln ja ist möglich aber ganz ehrlich, was die meisten von uns sicher am meisten genießen, ist ein Wochenende in warmen Wasser, mit gutem Essen und eventuell noch einigen Spa-Behandlungen. Wo könnte man also diese Kombination am besten bekommen? Ganz klar, in einem tollen Thermenhotel.

Das Sonnreich hinter den Kullissen
Kleine Einblicke

Wir haben uns vor ein paar Wochen also wieder auf einen kleinen Wochenendtrip begeben und sind dabei auf ein Neues im Thermenhotel Das Sonnreich in Loipersdorf gelandet. Bereits unsere ersten zwei Aufenthalte waren jedes Mal so gelungen, dass es für uns klar war, im Winter wiederzukommen. Warum wir unser Wochenende hier so gerne verbringen? Nun da gibt es einige Punkte.
  • Zum einen ist es von unserer Heimat eine Fahrzeit von gerade einmal 40 Minuten.

  • Das Hotel selbst begeistert einfach schon beim ersten Anblick immer wieder aufs Neue. Wenn ich aus dem Auto steige, beginnt bereits die erste Entspannung einzusetzen und ich merke, wie ich beginne, meine Alltagssorgen loszulassen.
Hotel nähe Therme Loipersdorf
erste Eindrücke-Blick auf die Therme

  • Der direkte Bademantelzugang zur Therme macht es einem einfach, denn man muss zu keiner Zeit einen Fuß ins Freie setzen und kann somit direkt vom warmen Zimmer in die Therme spazieren.

  • Das Essen verzaubert mich immer wieder aufs Neue. Die Halbpension+ (Frühstück, Mittagssnack, Abendessen - alles in Buffetform) wird von uns immer voll ausgekostet und ich mag das Ambiente im Speisebereich total. Es spiegelt genau diese Ruhe wieder, welche man vom ersten Betreten des Hotels weg spürt.

  •  Wenn es uns in der Therme zu voll ist, nutzen wir einfach den hoteleigenen Spa-Bereich, Es hat schon seine Vorteile, wenn das Haus selbst über einen eigenen Bereich mit Sauna und Pool verfügt. So kann man noch mehr zur Ruhe kommen und braucht sich nicht durch die Therme kämpfen und einen Platz suchen.

  • In den Zimmern hat man Platz! Das ist ein großer Pluspunkt, denn nicht alle Hotels verfügen über so viel Platz in den Zimmern. Es besitzt eine moderne Einrichtung und dennoch kann man auch hier so richtig schön ausspannen. Das Bad bietet genügend Platz und alle Balkone sind immer Richtung Sonne ausgerichtet.

  • Wie ich bereits schon einmal berichtet habe, bekommt man an der Hotelbar weltmeisterliche Cocktails. Es gibt sowohl Klassiker als auch spezielle Kreationen und man wird von keinem der Kombinationen enttäuscht. Um auch sicher zu gehen, dass ein Cocktail dem eigenen Geschmack entspricht, steht einem das Barpersonal immer freundlich zur Verfügung und beratet wirklich sehr kompetent!

Das waren nun 7 gute Gründe, wegen denen ich immer wieder gerne ein Wochenende im Thermenhotel Das Sonnreich verbringe. Im Winter ist das ganze Ambiente noch einmal schöner. Vor allem wenn dann etwas Schnee liegt oder man kurz vor Weihnachten fährt. Gerade nach dem Jahreswechsel kann man hier einfach wieder Ruhe einkehren lassen. Immerhin stresst man sich in der Vorweihnachtszeit mehr als genug und wieso sollte man seinem Körper danach nicht eine kleine Auszeit gönnen?!

Auszeit zu Zweit im Thermenhotel
Ankommen und Wohlfühlen

Wie verschafft ihr euch die nötige Auszeit nach den stressigen Tagen? Wer legt auch so gerne wie wir eine Pause beim Wellness ein?


*Wir wurden vom Thermenhotel Das Sonnreich zu dieser Reise eingeladen. Dieser Beitrag enthält meine eigene und unbeeinflusste Meinung. Nicht ohne Grund waren wir bereits zum dritten Mal in genau diesem Hotel und daher handelt es sich um eine ehrliche Empfehlung von Herzen!

22.12.17

Weihnachten auf Schloss Kornberg - Last Minute Ausflugstipp

Wer Österreich kennt weiß, dass jede Stadt hier sich in der Weihnachtszeit zu einem richtigen Weihnachtsdorf verwandelt. Überall gibt es Christkindlmärkte, Glühwein und Weihnachtsbäume.
Viele Touristen besuchen dabei natürlich die Hotspots wie den Wiener Rathausplatz, Hellbrunn in Salzburg oder auch den Grazer Hauptplatz. Als "Einheimische" finde ich die Weihnachtsmärkte zwar sehr schön aber fernab der großen Städte und weiter weg von den vielen Glühweinständen gibt es noch etwas viel Schöneres zu entdecken. Es sind die kleinen Märkte, gelegen in vielen Orten in der Umgebung welche in der Weihnachtszeit ein besonderer Geheimtipp sind.
Genau weil wir einmal diesen Menschenmassen in den Städten entgehen wollten, haben wir uns vergangenes Wochenende auf den Weg nach Schloss Kornberg gemacht.
Dort findet heuer bereits die 36. Weihnachtsausstellung direkt in den Räumlichkeiten des Schlosses statt. Hier präsentieren mehr als 150 heimische Kunsthandwerker ihre Schmuckstücke und laden zum staunen und kaufen ein.

Weihnachten auf Schloss Kornberg
Schloss Kornberg


Schloss Kornberg liegt circa 40 Autominuten von Graz in der Gegend zwischen Feldbach und Riegersburg. Von der Straße aus eher unscheinbar, bietet sich nach der etwas steilen Auffahrt auf den Berg ein toller Anblick und das Schloss zeigt sich in seiner vollen Pracht. Direkt vor dem Eingang gibt es sehr viele Parkplätze und schon auf dem Weg zum Eingang leuchten einem die ersten Lichterketten entgegen. Der Eintritt ist natürlich frei.

Schloss Kornberg zur Weihnachtszeit
weihnachtliches Schloss

Durch einen Gang gelangt man in den Innenhof des Schlosses wo man auch direkt einen Glühwein trinken kann. Allerdings gibt es einen entscheidenden Unterschied: keine Menschenmassen welche sich an dem Stand anstellen und auch die Sitzmöglichkeiten bieten einen klaren Vorteil.
Bereits hier kann an die ersten Schmuckstücke bewundern.

Schloss Kornberg zur Weihnachtszeit
Gang in den Innenhof
Schloss Kornberg
Innenhof Schloss Kornberg
Weihnachtsausstellung Schloss Kornberg
Eingang zur Ausstellung

Die Weihnachtsaustellung selbst ist aufgeteilt auf 2 Bereiche. Auf der einen Seite gibt es den etwas kleineren Teil mit 3 Räumen voller Kunsthandwerk und auf der anderen Seite findet man geschätzt gleich 7-8 Räume in denen sämtliche Kunsthandwerker der Region ihre selbstgemachten Stücke präsentieren.
Von regionalen Spezialitäten wie Kernöl , Honig und Vulkandlandprodukte bis hin zum handgemachten Christbaumschmuck ist wirklich alles dabei.
Wer also noch ein Geschenk sucht, findet hier bestimmt für Jeden etwas. Klar muss man bedenken, dass die Preise hier etwas höher sind als im Laden aber es ist immerhin handgefertigt und somit ja auch jedes Teil ein Unikat.

Raum der Weihnachtsausstellung Schloss Kornberg
Räumlichkeiten


Regionale Produkte aus der Steiermark
Regionale Produkte

Man muss übrigens auch nicht bei jedem Stand extra bezahlen sondern kann zuerst gemütlich durch alle Räume spazieren, jene Produkte die einem gefallen einsammeln und hat am Ende der Ausstellung die Möglichkeit alles auf einmal zu bezahlen. Das erspart einem viel Zeit und Nerven!

An einem Samstag ist das Schloss schon gut gefüllt und dennoch hat man genug Platz zum schauen und um den Weihnachtsstress einmal etwas links liegen zu lassen.

Weihnachtliche Handwerkskunst
Weihnachtliche Handwerkskunst
Weihnachten auf Schloss Kornberg
Weihnachten auf Schloss Kornberg
Wer also nun Lust auf ein klein bisschen Weihnachtsidylle bekommen hat, kann die Weihnachtsausstellung auf Schloss Kornberg morgen noch bis 18:00 Uhr besuchen.

Adresse: Dörfl 2, 8330 Feldbach
Öffnungszeit: 10:00-18:00 Uhr
Parkplatz: Ja
Weihnachtsstimmung: Definitiv!


Kennt ihr das Schloss Kornberg und habt ihr die Weihnachtsausstellung vielleicht sogar schon einmal besucht?