Posts mit dem Label Allgemein/Blogger Tipps werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Allgemein/Blogger Tipps werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

22.12.17

Weihnachten auf Schloss Kornberg - Last Minute Ausflugstipp

Wer Österreich kennt weiß, dass jede Stadt hier sich in der Weihnachtszeit zu einem richtigen Weihnachtsdorf verwandelt. Überall gibt es Christkindlmärkte, Glühwein und Weihnachtsbäume.
Viele Touristen besuchen dabei natürlich die Hotspots wie den Wiener Rathausplatz, Hellbrunn in Salzburg oder auch den Grazer Hauptplatz. Als "Einheimische" finde ich die Weihnachtsmärkte zwar sehr schön aber fernab der großen Städte und weiter weg von den vielen Glühweinständen gibt es noch etwas viel Schöneres zu entdecken. Es sind die kleinen Märkte, gelegen in vielen Orten in der Umgebung welche in der Weihnachtszeit ein besonderer Geheimtipp sind.
Genau weil wir einmal diesen Menschenmassen in den Städten entgehen wollten, haben wir uns vergangenes Wochenende auf den Weg nach Schloss Kornberg gemacht.
Dort findet heuer bereits die 36. Weihnachtsausstellung direkt in den Räumlichkeiten des Schlosses statt. Hier präsentieren mehr als 150 heimische Kunsthandwerker ihre Schmuckstücke und laden zum staunen und kaufen ein.

Weihnachten auf Schloss Kornberg
Schloss Kornberg


Schloss Kornberg liegt circa 40 Autominuten von Graz in der Gegend zwischen Feldbach und Riegersburg. Von der Straße aus eher unscheinbar, bietet sich nach der etwas steilen Auffahrt auf den Berg ein toller Anblick und das Schloss zeigt sich in seiner vollen Pracht. Direkt vor dem Eingang gibt es sehr viele Parkplätze und schon auf dem Weg zum Eingang leuchten einem die ersten Lichterketten entgegen. Der Eintritt ist natürlich frei.

Schloss Kornberg zur Weihnachtszeit
weihnachtliches Schloss

Durch einen Gang gelangt man in den Innenhof des Schlosses wo man auch direkt einen Glühwein trinken kann. Allerdings gibt es einen entscheidenden Unterschied: keine Menschenmassen welche sich an dem Stand anstellen und auch die Sitzmöglichkeiten bieten einen klaren Vorteil.
Bereits hier kann an die ersten Schmuckstücke bewundern.

Schloss Kornberg zur Weihnachtszeit
Gang in den Innenhof
Schloss Kornberg
Innenhof Schloss Kornberg
Weihnachtsausstellung Schloss Kornberg
Eingang zur Ausstellung

Die Weihnachtsaustellung selbst ist aufgeteilt auf 2 Bereiche. Auf der einen Seite gibt es den etwas kleineren Teil mit 3 Räumen voller Kunsthandwerk und auf der anderen Seite findet man geschätzt gleich 7-8 Räume in denen sämtliche Kunsthandwerker der Region ihre selbstgemachten Stücke präsentieren.
Von regionalen Spezialitäten wie Kernöl , Honig und Vulkandlandprodukte bis hin zum handgemachten Christbaumschmuck ist wirklich alles dabei.
Wer also noch ein Geschenk sucht, findet hier bestimmt für Jeden etwas. Klar muss man bedenken, dass die Preise hier etwas höher sind als im Laden aber es ist immerhin handgefertigt und somit ja auch jedes Teil ein Unikat.

Raum der Weihnachtsausstellung Schloss Kornberg
Räumlichkeiten


Regionale Produkte aus der Steiermark
Regionale Produkte

Man muss übrigens auch nicht bei jedem Stand extra bezahlen sondern kann zuerst gemütlich durch alle Räume spazieren, jene Produkte die einem gefallen einsammeln und hat am Ende der Ausstellung die Möglichkeit alles auf einmal zu bezahlen. Das erspart einem viel Zeit und Nerven!

An einem Samstag ist das Schloss schon gut gefüllt und dennoch hat man genug Platz zum schauen und um den Weihnachtsstress einmal etwas links liegen zu lassen.

Weihnachtliche Handwerkskunst
Weihnachtliche Handwerkskunst
Weihnachten auf Schloss Kornberg
Weihnachten auf Schloss Kornberg
Wer also nun Lust auf ein klein bisschen Weihnachtsidylle bekommen hat, kann die Weihnachtsausstellung auf Schloss Kornberg morgen noch bis 18:00 Uhr besuchen.

Adresse: Dörfl 2, 8330 Feldbach
Öffnungszeit: 10:00-18:00 Uhr
Parkplatz: Ja
Weihnachtsstimmung: Definitiv!


Kennt ihr das Schloss Kornberg und habt ihr die Weihnachtsausstellung vielleicht sogar schon einmal besucht?

15.12.17

Shop-Apotheke im Test

Anzeige*

Durch eine Anfrage wurde ich vor einiger Zeit auf einen "Online-Shop" aufmerksam bei welchem ich beschlossen habe, ihn einmal für euch zu testen.
Ganz klar, eine Apotheke brauchen wir doch alle. Aber kann so ein Einkauf auch ganz einfach von zu Hause aus erledigt werden? Welche Vor- und Nachteile bringt so eine Online-Bestellung?
All diesen Fragen bin ich etwas auf den Grund gegangen und habe für euch https://www.shop-apotheke.at/
für euch getestet! (Diese Seite gibt es übrigens auch als App)
Um euch den Überblick etwas zu erleichtern gliedere ich den Beitrag in einige Unterpunkte.

Online Apotheke
Shop-Apotheke



Sortiment & Auswahl

Die Auswahl bei Shop-Apotheke ist auf jeden Fall schon einmal riesig. Egal in welchen der Bereiche man sucht, es gibt fast überall mehrere 1000 Produkte. Ich habe mich vor allem - passend zu meinen Bereichen -  in der Beautyabteilung umgesehen. Hier kommen beim ersten Anblick von allen Produkten gleich einmal 7.400 Produkte für sämtliche Unterkategorien welche mit Beauty zu tun haben. Ob man nun eine Gesichtsreinigung, dekorative Kosmetik oder auch direkt vegane Kosmetik sucht: man wird tatsächlich in allen Bereichen sehr schnell fündig. Man findet hier sogar Geschenkesets für Weihnachten und kann sich dadurch das Geschenke-Kaufen für Beautyfans denkbar leicht machen.

Online Apotheke Kategorien
Kategorien bei Shop-Apotheke


Beauty in der Online Apotheke
Beauty-Kategorien



Preis

Ich habe mich dann noch ein Stück weiter im Internet umgesehen und auch in anderen Online-Shops keine günstigeren Preise für viele der Artikel gefunden. Im Verhältnis sind also die Preise hier wirklich relativ günstig und man kann vor allem bei der Zusammenstellung seiner Reiseapotheke oder aber auch beim Kauf von Naturkosmetik richtig gut sparen.

günstige Online-Apotheke
Günstige Preise

Zahlung & Versand

Natürlich habe ich auch eine Kleinigkeit bestellt um den Zahlungsvorgang sowie die Länge des Versandes zu testen. Zum zahlen kann man alle gängigen und üblichen Methoden eines Online-Shops verwenden. Ob nun Kreditkarte, Paypal oder Rechnung bleibt einem ganz selbst überlassen.
Auch der Versand ist schneller erfolgt als gedacht und man hat am Ende des Bestellvorganges zusätzlich noch die Möglichkeit sein Paket mit einem einzigen Klick abzusichern durch einen Käuferschutz. Meine Bestellung war in 3 Werktagen bei mir - schneller als gedacht denn dadurch habe ich es selbst noch nicht einmal geschafft das Paket bei der Post abzuholen ;D.
Es ist jeder Schritt vom "in den Warenkorb legen" bis hin zum "Bezahlen" leicht zum durchführen was es vielleicht auch für eine ältere Generation mit PC im Haus einfach macht sich benötigte Dinge zu bestellen.

Käuferschutz mit Trusted Shops
Käuferschutz

Vor- & Nachteile


+  Der Preis ist ein ganz großer Pluspunkt. Man kann wirklich schön sparen und findet zum Beispiel auch nette Geschenke-Sets für Weihnachten.

+  Wer keine Zeit hat sich die Reiseapotheke direkt in einer Apotheke zusammen zu kaufen, hat hier die Möglichkeit wirklich alle gängigen Artikel online schnell und sicher zu bestellen.

+ Die Auswahl ist sehr groß und man wird in allen Kategorien fündig.



-  Wer nicht ganz sicher weiß was er benötigt, muss durch die große Auswahl  auch etwas länger suchen.

- Natürlich bekommt man hier nicht die Beratung wie in einer "normalen" Apotheke weswegen man  schon genau wissen sollte welche Produkte benötigt werden. Gerade im Medikamentenbereich ( auch wenn es natürlich keine verschreibungspflichtigen Medikamente sind) kann das schon Folgen haben wenn man sich zum Beispiel einfach wahllos etwas bestellt und dabei passt das eigentlich gar nicht zu dem was man gesucht hat.



Ich persönlich weiß immer welche Produkte ich benötige und finde Shop-Apotheke daher richtig gut. Oft habe ich nämlich nicht die Zeit noch vor einer Reise extra in die Apotheke zu fahren oder brauche generell einige Dinge welche in der Apotheke häufig um einiges teurer sind.
Wer sich mit dem Gehen - vor allem auch im tiefsten Winter oder heißen Sommer - schwer tut, hat hier sicher auch einen Vorteil um sich wieder einen Weg mehr zu ersparen.
Aber Vorsicht! - Man sollte auch hier nichts kaufen, von dem man nicht sicher weiß, dass man es verträgt. Wer auf Beratung und Hilfe setzt sollte daher erst einmal den Weg in die klassische Apotheke nehmen und kann sich dann, wenn man einmal weiß welche Produkte zu einem passen, immer noch für Shop-Apotheke entscheiden.


* Dieser Artikel enthält Werbung. Meine Meinung wurde dadurch allerdings nicht beeinflusst und entspricht meinem eigenen Empfinden. Alle Punkte sind subjektiv und entsprechen meinen persönlichen Erfahrungen mit diesem Shop.

19.11.17

Soletti - 10 Fakten die man unbedingt wissen sollte!

Wer mir auf Instagram folgt, hat sicher bereits entdeckt, dass ich vergangene Woche zu Gast im Soletti Werk in Feldbach war.
Anlässlich dieser Möglichkeit möchte ich nun mein neu gewonnenes Wissen, welches ich mir beim Blick hinter die Kulissen aneignen konnte, mit euch teilen.

Soletti - wohl das bekannteste Knabbergebäck! Jeder von uns hat es sicher schon einmal gegessen. Diese kleinen Stangen sind aber nicht nur lecker, sie sind auch wirklich spannend!

Soletti Werk Feldbach öffnet seine Türen
Besuch im Soletti Werk

Wusstest du dass,....


  • Soletti bereits 1949 zum ersten Mal hergestellt wurde? -  Die Familie Zach in Feldbach produzierte zum damaligen Zeitpunkt schon sogenannte Minibrezeln und sie waren sehr große Italien-Fans.

  • Der Name Soletti sich aus einem italienischen Wort abgeleitet hat? - Ursprünglich sollte es eigentlich das Wort "Sale" für Salz werden. Um aber das italienische "Lebensgefühl" etwas mehr herauszubringen hat man dann einfach das italienische Wort für Sonne ( Sole ) als Vorsilbe genommen und schon wurde daraus Soletti !

  • Soletti zu der Marke Kelly`s gehört? - Beides zusammen steht dann nochmal unter dem Dach von Intersnack!

  • Soletti der fettärmste Snack ist? - Insgesamt hat dieses Produkt nur 2,6% Fett und das ist weniger als eine normale Vollmilch enthält.

  • Diese Marke bereits die meisten ihrer Produkte von Palmöl "befreit" hat? - Auch die Soletti Stangen sollen folgen, sobald man ein gutes "Ersatzöl" gefunden hat, bei welchem das Soletti seine Konsistenz und den Geschmack behält!

  • Soletti, sofern vorhanden, ausschließlich mit Rohstoffen aus Österreich arbeitet? - Alles was es hier bei uns zu kaufen gibt wird auch von hier bezogen.

  • Bei der Produktion darauf geachtet wird so wenig wie möglich zu verschwenden? - So wird übriges Salz zum Beispiel an die Gemeinde für den Winterdienst abgegeben. Der Teig, welcher beim Ausstechen und Schneiden der einzelnen Formen über bleibt, wird automatisch wieder an den Anfang der Maschine geleitet und nur was wirklich am Boden fällt oder eben gar nicht mehr zu gebrauchen ist , wird natürlich nicht mehr verwendet.
 


  • Das Maskottchen auch einen Namen trägt? - Die überdimensional große Salzstange heißt Joe und ziert jede Packung.
Joe Soletti live
JOE Soletti live

  • Soletti Stangen immer genau 11 cm groß sind? - Die Supersize misst 22 cm also genau das Doppelte und diese Länge wird auch immer genau eingehalten.

  • Man ein Soletti definitiv von den Salzstangen anderer Hersteller unterscheiden kann? - Es gibt auf den ersten Blick einmal mindestens 3 Merkmale woran man erkennen kann ob es sich um das Original handelt. Erstens ist ein Soletti nie ganz rund, wenn man auf die Schnittstelle schaut, erkennt man das ganz gut. Zweitens sieht man auf einer Seite immer ein Netzmuster von der Auflagefläche. Drittens ist es nicht so dunkel gebacken und hat auch immer einen hellen Streifen dabei!

Es gibt noch sehr viele weitere Fakten, welche ich mir vor diesem Blick hinter die Kulissen wohl niemals gedacht hätte aber wenn ich euch die nun alle verraten würde, würdet ihr sicher noch ewig lesen. Es ist wirklich spannend einmal zu sehen, was hinter diesem Genuss steckt und ich bin mir sicher auch ihr habt hier einige Punkte entdeckt, welche ihr noch gar nicht wusstet! Was war also euer "Aha-Moment" in diesem Beitrag? Welche Fakten sind für euch komplett neu und was wusstet ihr bereits vorher?



29.10.17

Individueller Adventskalender im Test

Anzeige*

" Merry Christmas! " - Naja okay gut noch haben wir knapp zwei Monate bis Weihnachten aber immerhin wird es schön langsam einmal Zeit sich über den diesjährigen Adventskalender Gedanken zu machen, denn diesen benötigen wir schließlich schon in knapp einem Monat!
Ich habe es mir seit einigen Jahren zur Aufgabe gemacht auch meiner Mama jedes Jahr einen Adventskalender zu schenken!
Warum? Nun ja, immerhin hat sie dies auch jahrelang für mich getan! Ich hatte von Klein auf jede Adventszeit einen wunderschönen Kalender und bekomme auch bis heute noch einen von ihr!
Jetzt wo ich erwachsen bin, ist es also an der Zeit mich jedes Jahr ein klein wenig zu revanchieren und dafür habe ich heuer ein ganz besonderes Geschenk für sie gefunden!

Ich durfte den Online-Shop und den personalisierten Adventskalender von
www.my-schoko-world.com  testen und habe mich darüber ehrlich gesagt gefreut wie ein kleines Kind. Die Vorstellung von einem ganz individuell gestalteten Adventskalender für meine Mama hat mir schon vom ersten Moment an große Freude bereitet und ich habe dann auch sofort losgelegt!

persönlich gestalteter Adventskalender
Individueller Adventskalender

Gestaltung


Die Gestaltung ist denkbar einfach! Man hat die Möglichkeit entweder ein Gesamtbild zu wählen (so wie bei meinem Kalender) oder doch für jedes Türchen ein Bild auszusuchen! Den Schriftzug mit "Merry Christmas" habe ich selbst gewählt! Auch hier hat man die Möglichkeit seinen eigenen Spruch zu gestalten und somit den Kalender noch ein Stück persönlicher zu machen! Alle Schritte können problemlos mit dem Smartphone erledigt werden und man sieht auch gleich das "Ergebnis" und kann so direkt eventuelle Fehler im Spruch oder bei den Bildern ausbessern.


Inhalt


Der Adventskalender hat einen klassischen Schoko-Inhalt. Laut Verpackung handelt es sich hierbei um belgische Schokolade also kann diese nur richtig lecker sein! Da ich nun den Kalender an dieser Stelle schwer öffnen und vorab testen kann, kommt für den Geschmack und die Qualität der Schokolade noch ein Nachtrag im Dezember ;).


Extras


Zusätzlich zum Kalender hat man die Möglichkeit auch noch einige Extras zu bestellen. So wurde mein Adventskalender zum Beispiel  in einem wunderschönen roten Seidenpapier eingewickelt und auch die Grußkarte ist ein richtig tolles Extra. Auf dieser sieht man noch einmal das Motiv vom Kalender und man kann dadurch auch gleich noch eine kleine persönliche Nachricht an den Empfänger mitsenden und benötigt nicht noch extra eine Grußkarte aus dem Laden.

individuelle Grußkarte
Persönliche Grußkarte


Verpackung, Versand & Zahlung


Die Verpackung ist- wie oben schon erwähnt- durch das extra gewählte rote Seidenpapier richtig hübsch gestaltet! Auch der Karton außen herum kam heil bei mir an und bot einen guten Schutz (immerhin ist der Inhalt zwar nicht zerbrechlich aber doch druckempfindlich!). Der Versand erfolgt denkbar schnell. Der Kalender kam innerhalb einer Woche bei mir in Österreich an also habt ihr an dieser Stelle auch noch genug Zeit euch euren persönlichen Kalender zu bestellen :)!
Auch der Zahlvorgang funktioniert auf so ziemlich jede Art die man kennt. Ich persönlich mag ja keine Shops wo ich nur mit Kreditkarte zahlen kann aber hier hat man zum Beispiel auch die Möglichkeit mit Paypal, Vorkassa oder Abbuchung zu zahlen.


Fazit


Alles in Allem fällt mein Shop-Test sehr positiv aus! Der Kalender ist so geworden, wie ich ihn mir gewünscht habe und ist einmal wirklich etwas Individuelles! Beim Preis startet man ab 16,99€ was ich sehr okay finde, denn wenn man in den Supermarkt geht und sich die Preise der "namenhaften" Schokolade-Hersteller ansieht, kostet einem so ein klassischer Kalender sicher gleich viel.
Die allgemeine Qualität des Adventskalenders ist sehr gut und in Bezug auf die Schokolade bin ich sehr zuversichtlich, dass diese richtig lecker ist.

individuell gestalteter Adventskalender
Personalisierter Adventskalender


Wie sieht es bei euch aus - habt ihr auch als Erwachsene noch einen Adventskalender oder beschenkt ihr eventuell auch jedes Jahr einen lieben Menschen damit?


*Ich durfte den Shop testen und hierfür wurde mir der Kalender kostenlos zur Verfügung gestellt! Die s hat jedoch nicht meine persönliche Meinung beeinflusst.

27.10.17

Fesche Wundertüte mit Nachhaltigkeit

Wer mir auf Instagram folgt, hat sicherlich mitbekommen, dass ich vor kurzer Zeit am Feschmarkt in Graz war! Für all jene die nun noch nicht wissen was der Feschmarkt ist: das ist ein toller Markt für Jungdesigner  aller Art, welcher 2 mal im Jahr in meiner Heimatstadt gastiert. Man findet hier wirklich alle Arten von Produkten - von der Marmelade bis hin zur Tasche kann man hier wirklich tolle Sachen von jungen und aufstrebenden Designern entdecken und kaufen. Hierbei findet man vor allem viel selbstgemachtes und auch einige richtig innovative Ideen. Das Ambiente in der Seifenfabrik Graz passt perfekt zu dieser Art von Markt und auch für Speisen und Getränke ist immer gut gesorgt.
Für mich als Lifestyle-Bloggerin sind diese 2 Wochenenden im Jahr natürlich ein Fixtermin und ich freue mich vor allem immer sehr über die sogenannten "Wundertüten"! Was genau das ist und was man darin findet möchte ich euch heute in einem kleinen Überblick zeigen.

Bei jedem Feschmarkt habe ich als Bloggerin das Glück, mir eine dieser tollen Wundertüten aussuchen zu dürfen und dieses Mal war ich besonders angetan vom Inhalt!
Kurz erklärt: Die "Wundertüte" ist ein Beutel (oder auch ein "Sackerl" - je nachdem was einem besser gefällt) mit einem tollen Aufdruck aber seht selbst!

Wundertüte Feschmarkt
Wundertüte



1. Trinkflasche


Praktisch und noch dazu gut geschützt! Diese tolle Glasflasche mit Stoffbezug ist super geeignet für unterwegs und man kann so wirklich gut unnötigen Plastikmüll durch Wegwerfflaschen vermeiden! Das ist auch ein Punkt warum mir der Feschmarkt so gefällt: Man findet wirklich sehr viele umweltbewusste Dinge!
Die Marke heißt Bio Dora und mit dem Spruch " Bring ein Stück Natur ins Haus" sagt die Homepage bereits sehr viel über das Unternehmen aus. Nachhaltigkeit wird groß geschrieben und das finde ich in unserer ansonsten so schnelllebigen Wegwerfgesellschaft wirklich sehr gut.
Flasche erhältlich unter www.biodora.at um 10€

Trinkflasche mit Schutz
Bio Dora Trinkflasche



2. Kelly`s Knuspriges Gemüse


Bin ich eigentlich die Einzige welche diese Chips bis jetzt noch nie im Handel entdeckt hat?! :D
Gerade als Chips Liebhaberin bin ich über den Versuch eine gesünderen Variante zu schaffen wirklich sehr glücklich. Ok zugegeben Chips sind nie ganz gesund aber man kann vielleicht auch dem Körper mit dem Wort "Gemüse" etwas einreden sodass man das "gebacken" überliest und nimmt dann eventuell doch ab statt zu ;D.
Aber nun mal ganz im Ernst: Ich finde sie eigentlich ganz lecker und werde sie mir eventuell auch nochmal kaufen.
Kelly`s Knuspriges Gemüse überall im Handel für 2,99€ erhältlich.

Kelly`s Gemüse Chips
Kelly`s Chips



3. Lebensbaum Berg & Frische BIO


Diese Kräuterteemischung habe ich bisher noch nicht probiert da ich eigentlich eher ein Kaffee-Junkie bin. Wo nun aber die kalte Jahreszeit und vor allem auch die Grippezeit kommt, kann so ein Tee zu Hause sicher nicht schaden und wird auch noch seinen Einsatz finden!
Kräutertee erhältlich bei www.lebensbaum.com um 3,79€.


Kräutertee Mischung Bio
Bio Tee



4. Joya Mandel-Hafer Drink


Manche mögen es nicht glauben ( habe ich bis vor ein paar Monaten übrigens auch nicht getan) aber so ein Mandel-Drink kann auch im Kaffee richtig gut schmecken und ist noch dazu um einiges gesünder als eine normale Milch. Ich würde ihn zwar nicht immer kaufen aber zwischendurch als Abwechslung mag ich den Mandel-Hafer-Drink richtig gerne. Pur würde ich den Drink  allerdings nicht trinken . Also auch wenn das Produkt nicht direkt als Milch bezeichnet wird, könnt ihr es euch ungefähr als solche vorstellen.
Erhältlich auf www.joya.cfür 2,80€.

Mandel-Hafer Drink von Joya
Mandel-Drink
 

5. Himalaya Salz Chili Paprika


Mein absoluter Favorit: Das Himalaya Salz von Baron de sel. Ich bin ja wirklich ein Salz-Junkie und würze damit so ziemlich alles nach ( abgesehen von Süßspeisen). Daher probiere ich auch immer wieder gerne solche Mischungen mit Gewürzen oder Kräutern aus. Das Himalaya Salz ist noch dazu sehr hochwertig und ich würde es mir definitiv wieder kaufen.
Erhältlich bei www.barondesel.com um 1,99€.


Himalaya Salz Mischung Chili Paprika
Himalaya Salz



Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal beim Team von Feschmarkt für die Einladung bedanken.
Dieser Beitrag wurde nicht bezahlt!- Ich möchte damit lediglich dem Ein oder Anderen von euch diese Veranstaltung und auch die im Beitrag vorgestellten Produkte näher bringen.


Kennt ihr den Feschmarkt schon oder habt ihr einmal davon gehört und wusstet bisher nicht so recht was das genau ist?
Was sagt ihr zu den Produkten? Bekannt oder nicht?
Verratet es mir in den Kommentaren :).



02.10.17

Wanderlust im September

Die aktuelle Glossybox "Wanderlust" hat mich bereits vor einer Woche erreicht und nun ist es an der Zeit einen kurzen Blick auf den Inhalt zu werfen. 
Dieses Mal hat auch die Box selbst ein neues und sehr herbstliches Design bekommen und ich muss sagen, dass ich mich immer wieder sehr freue wenn es einmal keine rosafarbige Box ist denn man bekommt wirklich eine kleine Sammelleidenschaft wenn man einmal einige dieser schönen Teile zu Hause hat.
Man muss gestehen, die Box erlebt nun seit sicher einem halben Jahr ein richtiges Auf und Ab aber seht selbst und bildet euch eure Meinung über den Inhalt im September :D.

Wanderlust im September
Glossybox im September



1. Bang Beauty Cream Color


Der cremige Eyeshadow gehört diesen Monat definitiv zu meinen Favoriten! Die Farbe ist sehr herbstlich und macht sich sowohl auf den Augen als auch als Blush richtig gut. Eine gute Pigmentierung und die Tatsache, dass das Produkt tierversuchsfrei sowie vegan ist sprechen auf jeden Fall für sich. Die Originalgröße mit 3,5 g kostet 23€ und ist das Geld auf jeden Fall wert.

Glossybox Wanderlust
cremiger Eyeshadow




2. Benefit Cosmetics Gogotint


Jedes Mal, wenn ein Produkt dieser Marke in der Box ist freue ich mich wie ein kleines Kind. Auch der Gogotint gehört zu meinen absoluten Favoriten und Benefit Cosmetics steht eben immer ganz weit oben auf meiner "To buy" Liste! Die Farbe ist sehr intensiv und kann sowohl auf den Lippen als auch den Wangen angewendet werden. Zwar ist das Prdoukt mit 33€ auf 10 ml nicht gerade günstig aber ich kann euch sagen, dass bisher alle meine Produkte von Benefit Cosmetics auf jeden Fall jeden einzelnen Cent wert waren!

Benefit Cosmetics Glossybox
Benefit Cosmetics gogotint




3. Nutraskin Hyaluron-Wasser


Das Serum ist auf jeden Fall sehr erfrischend auf der Haut allerdings bin ich mir da noch nicht so einig wie viel Sinn es wirklich macht. Wahrscheinlich würde ich es mir so nicht kaufen aber zum testen in der Box ist es okay und auch einmal wieder etwas Neues! Mit 39,95€ auf 30 ml ist es mir aber ehrlich gesagt auch zu teuer für ein "erfrischendes Serum". Auch wenn es eventuell regenerierend wirken mag, habe ich bei meiner Anwendung nicht wirklich etwas davon gemerkt!

Wanderlust Hyaluron-Wasser
Hyaluron Wasser



4. Haka Euterpflege


Ich muss leider zugeben, dass der Name etwas abschrecken auf mich wirkt. Wer mich kennt weiß auch wie vergesslich ich bin und somit werde ich mich auch mit dieser Creme sicher nicht öfter als 3 mal einschmieren. Klar gehören in eine Beautybox auch einige "Nicht - Make UP - Produkte" und ich bin froh darüber, dass Glossybox dieses Mal wieder eine neue , nicht Drogeriemarkt übliche Marke ( zumindest habe ich diese bei uns noch nie entdeckt) in die Box genommen hat! Der Preis ist mit 7,25€ für 200 ml definitv okay.

September Glossybox
Haka Creme gegen rissige Haut



5. invisibobble Nano


Klein, praktisch, brauchbar! Diese Haargummis haben es bei mir schon längst auf Platz 1 geschafft und ich finde sie - trotz sehr langer Haare- wirklich total praktisch. Das ist ein Produkt das ich wirklich auch einmal gebraucht habe, denn meistens enthält die Box für mich nur Produkte die ich bereits in einer anderen Ausführung oder von einer anderen Marke bereits habe. Aber was jeder Einzelne von uns braucht oder eben bereits hat kann das Team von Glossybox natürlich nicht wissen ;D.

September Wanderlust Glossybox
Nano hair rings



Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich diesen Monat sehr zufrieden mit meinem Inhalt bin. Bis auf ein Produkt kann ich alles gut gebrauchen und 3  der Dinge würde ich mir selbst auf jeden Fall nachkaufen. Der Inhalt lehnt sich noch etwas an den Sommer und die vergangenen Urlaubstage an und hat trotzdem schon einen gewissen Fokus auf den Herbst. Eine gute und gelungene Mischung.

Wie gefällt euch der Inhalt im September? Passt er eurer Meinung nach zum Thema Wanderlust?




10.09.17

Foto Memory Box - Ein Jahr in Bildern

Vor einiger Zeit hat mich ein Paket erreicht welches mir sehr große Freude bereitet hat und aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden euch das Produkt nicht nur auf meinem Instagram Kanal sondern auch hier am Blog zu zeigen.*
Heute möchte ich euch also die Family Memory Box von Cheerz vorstellen. Ihr fragt euch nun bestimmt was an einer Foto Box so besonders ist aber diese Frage kann ich euch sehr rasch beantworten! Es ist einfach das Gesamtkonzept dahinter! Aber starten wir doch ganz von vorne und gehen das System kurz Schritt für Schritt durch!


Foto Box von Cheerz
Family Memory Box



1. Cheerz App


Über die Cheerz App kann man sich ganz einfach seine individuellen Fotogeschenke oder eben Erinnerungsstücke bestellen! Man muss hierfür nicht lange und kompliziert über den Computer nach einer passenden Seite suchen sondern ladet sich einfach die App (gratis) herunter und kann somit direkt über das Smartphone alle benötigten Bilder hochladen. Hierbei muss man auch erwähnen ( und ja das war für mich ein sehr großer Pluspunkt!) dass man beim Hochladen der Bilder nicht immer wieder auf Anfang rutscht und somit direkt nach der Reihe die gewünschten Bilder vom Album hochladen kann. Man muss also nicht bei jedem Foto wieder einzeln die Position suchen bei der man gerade war und das erweist sich bei fast 3000 Bildern am Handy doch als vorteilhaft.


Foto Box mit Polaroids
Polaroids


 

2. Family Memory Box


In der App könnt ihr euch nun direkt die Memory Box bestellen! Eine Box mit 100 Bildern kostet 50€ . Wenn ihr nun eure Bestellung aufgegeben habt, bekommt ihr euren persönlichen "Box-Code" per Mail (hierbei erhaltet ihr natürlich auch die denkbar einfache Anleitung). Nun müsst ihr diesen Code noch direkt in der App aktivieren und habt somit eure 100 Fotos freigeschalten. Hier kommt nun  auch schon das Besondere an diesem System: Man hat nun ein ganzes Jahr Zeit die Fotos zu bestellen.
Warum das so praktisch ist?
Nun sagen wir einfach mal ihr bestellt diese Box im April. Nun habt ihr also zum Beispiel schon Fotos vom Osterfest und dem Valentinstag aber eben noch nicht von Muttertag, Vatertag, Sommerurlaub, Halloween, Weihnachten usw.! Klar haben wir sicher alle genug Bilder um 10 Boxen zu füllen aber man hätte doch sehr gerne einmal alles etwas sortiert. Somit könnt ihr also bei eurer ersten Bestellung auch nur einmal 20 Fotos Bestellen und die 80 restlichen Fotos verbleiben frei auf eurem persönlichen Konto. So kann man über ein ganzes Jahr immer wieder Bilder (weiterhin kostenfrei ) bestellen solange bis das Jahr vorüber ist oder eben die verfügbaren Fotos aufgebraucht sind.


Ein Jahr in Polaroids
Mein Memory Konto


 
 

3. Design


Auch das Design der Box ist wunderschön. Sie sieht von außen sehr edel aus und man hat innen die Möglichkeit, alle Bilder in verschiedene Kategorien zu unterteilen. Alle nötigen Karteikarten sowie Aufkleber für die Beschriftung und nette Spruchkarten werden zusammen mit der Box geliefert.
Die Fotos sind  Polaroids und können direkt in der App auch noch einmal extra beschriftet werden.

Als Mama wird es einem wieder besonders wichtig Erinnerungen nicht nur am Bildschirm festzuhalten. Vor allem musste ich vor Kurzem erleben wie schnell all diese Daten verloren gehen können und man einmal direkt um gefühlte 100 Erinnerungsbilder "ärmer" ist. Somit habe ich mich dazu entschlossen, dass ich ab jetzt auch wieder öfter meine Erinnerungen zusammen mit meiner Familie Schwarz auf Weiß haben möchte.
Man kann über die App natürlich auch andere Produkte wie zum Beispiel einen Fotokalender bestellen und auch hier direkt die Bilder vom Smartphone verwenden.


Polaroids in der Box
Ordnung in der Box



Meilenstein Karten
Alles in Einem



Was haltet ihr von diesem System? Kanntet ihr die App bereits oder ist sie einmal ganz etwas Neues?



* Dieses Produkt wurde mir lediglich kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es wurde hierfür kein Beitrag oder Sponsoring vereinbart und dieser Post ist meine freie Meinung. Da mich diese Box aber voll und ganz überzeugen konnte, habe ich mich dazu entschlossen sie euch näher zu zeigen!

19.07.17

Blogger Outtakes - Die perfekten "inperfekten" Fotos

Ich habe in letzter Zeit einige Beiträge auf anderen Blogs entdeckt, welche mich wirklich sehr amüsiert haben. Anhand der Überschrift könnt ihr sicher bereits erkennen um welche Beiträge es sich gehandelt hat. Ganz genau: Es waren "Outtakes Beiträge" also Posts in denen Blogger einmal alle Fotos zeigen welche eigentlich nicht für die Öffentlichkeit gedacht waren.
Auch ich habe darauf hin meine Alben durchsucht und dabei wirklich einige sehr lustige Bilder gefunden.
Was bei so einem Blogger Shooting alles schief laufen kann, möchte ich euch heute in der ehrlichen und unbearbeiteten Version zeigen.
Um ein einziges perfektes Bild für Instagram oder den Blog zu bekommen benötige ich im Schnitt sicher 30 Bilder. Je nach Licht mal etwas mehr oder weniger. In dieser ganzen Bild-Serie ist dann immer mindestens ein Foto bei dem man sich einfach nur denkt: " Was zur Hölle wollte ich da genau tun?!"
In meinem ersten Teil zeige ich euch einmal meine sieben Favoriten der letzten  Wochen.


1. "Schiefer Turm von Pisa" oder so...

Eigentlich wollte ich ja nur ein schönes Foto auf dem ich die Stiege runter gehe aber dazwischen kam das Italien-Feeling anscheinend so sehr hoch, dass ich mich fühlte wie in Pisa.

Blogger Outtakes
Outtakes Shooting


2. Rache lässt grüßen

Hinter den Fotos bin ich eben auch noch Mama und da Töchterchen und Mann meine Shootings oft gar nicht so toll finden, wurde ich danach kurzer Hand zum Wagenträger  degradiert. Nun ratet mal was die beiden getragen haben - richtig, absolut gar nichts!

Blogger Outtakes - Hinter den Kulissen
Hinter den Kulissen 


3. Posen für Anfänger

Keiner weiß was da schief gelaufen ist aber es war definitiv sehr viel. Es ist mir echt ein Rätsel wie es zwei Personen komplett gleichzeitig schaffen sich so bekloppt umzudrehen?!

Blogger Outtakes
Posing Panne


4. Schock Starre

"Hat er nicht gesehen dass wir hier shooten?:O" Genau das und nichts anderes sagt euch mein Blick.  Ich war tatsächlich so schockiert über den Mann rechts im Bild, dass mir dabei anscheinend mein Gesicht entgleist ist.

Blogger Outtakes
Outtakes 


5. "Ich wechsle nur kurz...

... Mal die Straßenseite!" - das wollte ich meiner Freundin mitteilen doch da hatte sie eben schon den Auslöser gedrückt. Man könnte jetzt meinen ich wäre danach gefallen aber ich bin zum Glück gut auf der anderen Seite angekommen.

Blogger Outtakes
Shooting Panne 


6. Selbstauslöser im Sofort-Modus

Dazu brauche ich wohl nicht mehr viel erzählen! Da war der Selbstauslöser anscheinend eben doch nicht auf 10 Sekunden eingestellt so wie ursprünglich gedacht!

Blogger Outtakes
Selfie Panne 


7. Die Frisur sitzt!

Oder eben auch NICHT! Leider hat das meine Mutter zu spät erkannt und hat schon abgedrückt. Ja die Haare müssen eben passen, denn sonst wird das nichts!

Blogger Outtakes - Hinter den Kulissen
Blogger Outtakes 


Es ist oft gar nicht so einfach wie es auf den fertigen Bildern bei Instagram aussieht. Auch wir Blogger sehen eben oft alles anderer als perfekt aus.

Wer kennt denn diese Situation noch? Habt ihr auch solche lustigen "Outtakes " in den Alben oder löscht ihr die immer sofort?

10.07.17

Soziale Medien - Kanäle und Erfahrungen

Wie die Überschrift unschwer erkennen lässt, geht es heute um das gute, alte Thema Social Media. Ich bin vor einiger Zeit durch Zufall auf die Blogparade "Welche Sozialen Medien nutzt du und wie sind deine Erfahrungen damit?" von wunschschmiede.com aufmerksam geworden und es ist mir ein große Anliegen daran teilzunehmen.
Warum? Nun da gibt es eine ganz einfache Erklärung: Nicht nur wir Blogger bauen uns viele verschiedene Social Media Kanäle auf. Mittlerweile nutzen auch immer mehr Privatleute die unterschiedlichsten Kanäle um immer "up to date" zu sein aber wir alle wissen wie schwer es ist so viele verschiedene Profile zu pflegen und trotzdem traut sich niemand so Recht auch nur eines davon zu löschen. Obwohl man eigentlich gar nicht alle benötigt. Daher möchte ich euch heute meine eigene Kanäle zeigen und ganz offen erzählen welche davon eigentlich nur "Mitläufer" und auch etwas unnötig sind.
Vergesst aber bitte nicht : Jeder hat so seine eigenen Präferenzen und daher kann es auch sein, dass euch ein Kanal sehr gut gefällt welcher mir so gar nicht zusagt.
Dies sind lediglich meine ganz persönlichen Erfahrungen welche ich über längere Zeit gesammelt habe.


Instagram


Neben meinem Blog ist Instagram mit Sicherheit mein absoluter Lieblings-Kanal! Das äußert sich auch stark in meiner eigenen Präsenz und in der Zeit die ich hierfür investiere. Es war mein erster "beruflicher" Social Media Kanal überhaupt und ist auch bis heute der einzige den ich - neben meinem Blog - so sehr pflege. Für mich ist es immer noch die Plattform Nr. 1 auch wenn es eigentlich eine "fiese" Scheinwelt ist. Allerdings ist hier der "Konkurrenz Druck" am deutlichsten zu spüren. Ich mag diesen Social Media Kanal aber vor allem deswegen so gerne, weil man fast alles auf einmal machen kann. Ob Livestream, Bilder teilen oder Weiterleitung auf den Blog - man hat alles schön übersichtlich auf einer Plattform. Die Handhabung ist einfach und man kann durch Einstellungen wie "Direct Message" oder der einfachen Kommentar Funktion immer mit der eigenen "Fangemeinde" kommunizieren.

Instagram Kanal Mode und Lifestyle
Instagram



Facebook


Facebook ist die einzige Plattform welche ich sowohl privat als auch beruflich nutze. Hier habe ich meine eigene Facebook-Seite auf der ich bequem meine Blog Beiträge teile und auch sonst bietet Facebook immer noch sehr viel Nutzen durch alle möglichen Gruppen (sowohl privat als auch beruflich).
Leider ist die Handhabung hier meiner Ansicht nach gerade im geschäftlichen Bereich nicht mehr ganz so einfach und ich habe doch einige Zeit gebraucht um den richtigen Nutzen für Werbeanzeigen zu verstehen (allerdings muss ich gestehen, dass ich auf keiner anderen Plattform Werbeanzeigen schalte und daher nicht sagen kann wie kompliziert das bei anderen Kanälen ist).
Leider muss man - gerade für den privaten Gebrauch - erwähnen, dass vor allem bei Verkaufsgruppen schon sehr viele Betrüger unterwegs sind und die Plattform mittlerweile fast zu riesig ist um wirklich den Überblick zu behalten und nicht einem Hacker zum Opfer zu fallen.

Facebook Seite Mode und Lifestyle
Facebook 


Twitter


Twitter ist für mich eher ein Mitläufer. Ich teile zwar ab und zu meine Beiträge aber so wirklich aktiv bin ich hier nicht. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich mehr auf Bilder reagiere und daher mit diesen ganze schriftlichen Tweets absolut nichts anfangen kann. Ab und zu sehe ich mir meine Neuigkeiten durch aber einen Retweet oder gar einen eigenen Tweet gibt es von mir eher selten. Es ist mir wie gesagt zu "schriftlich" und da es sich ja auch immer nur um Kurznachrichten handelt, ist es mir auch einfach zu wenig informativ.
Eines muss man Twitter aber lassen: Auf keinem anderen Kanal verbreiten sich Neuigkeiten über aktuelle Weltgeschehen so schnell wie hier.

Twitter Social Media Kanal
Twitter 



Pinterest


Pinterest und ich : eine wahre Hass-Liebe!
Hier handelt es sich ja eigentlich um eine Bildsuchmaschine und daher ist die Handhabung leider sehr oft richtig kompliziert. Ich habe sehr viele  Möglichkeiten probiert aber schaffe es leider absolut nicht diesen Kanal wirklich erfolgreich zu nutzen. Die Beschriftung der Bilder erfordert oft einiges an Arbeit, dir einzelnen Pinnwände benötigten gute Namen und die Größe der Bilder muss ebenfalls immer bearbeitet werden. Da mir das auf Dauer zu viel zusätzliche Arbeit ist, habe ich Pinterest einfach als Mitläufer dabei. Vielleicht komme ich irgendwann noch hinter das große Geheimnis und bis dahin wird dieser Kanal weiterhin eher das Schlusslicht meiner Favoriten-Liste bilde.



Wie sieht das bei euch aus? Welche Social Media Kanäle nutzt ihr privat und beruflich?

02.07.17

Meine Lieblingsblogs - Sommer Spezial

Die Reihe "Meine Lieblingsblogs" kennt ihr ja bereits aus diesem Beitrag und nun hat die liebe Christin eine Sommer Special zu dieser tollen Aktion erstellt.
Wie immer nehmen viele Blogger ( egal ob bekannt oder weniger bekannt) an dieser Beitrags-Reihe teil und ihr könnt somit wieder viele neue Blogger entdecken und vielleicht findet ihr ja den ein oder anderen Blog welcher ab nun eurer Leseliste hinzugefügt wird.
Die Aktion geht diesmal bis zum 30. Juli und somit könnt ihr auch noch selbst mitmachen. Alle Teilnahmebedingungen findet ihr bei Christin.
Diesmal gibt es 6 Fragen zum Thema Sommer/Urlaub denn die heiße Jahreszeit hat ja bereits begonnen.


Aktion Lieblingsblogs
"Meine Lieblingsblogs" von Christin


 

1. Wie sieht für dich der perfekte Sommer aus?


Schönes Wetter und tolle Reisen! Ich würde am liebsten den ganzen Sommer am Meer verbringen und meine Füße in den Sand stecken. Strand ist für mich schon seit meiner Kindheit der Inbegriff von Sommer.


2. Was sind deine diesjährigen Sommer Must Haves?


Wer mich auf Instagram verfolgt weiß bereits, dass mein Sonnenhut dieses Jahr das absolute Sommer Must Have ist. Genauso gehört für mich ein lockeres Maxi Kleid und schicke Sandalen auch dieses Jahr wieder zu meinen Favoriten im Sommer.




Sommer Must Have Sonnenhut
Sommer Must Have Sonnenhut



3.Was darf im Urlaub definitiv nicht fehlen?


Ganz klar: Bikini und Kamera. Ich habe zwar immer viel mehr mit aber eigentlich könnte ich auch nur mit diesen beiden Dingen den Urlaub ohne Probleme überstehen. Da es für mich im Sommer immer ans Meer geht, verbringe ich somit die meiste Zeit so oder so im Bikini und die Kamera darf sowohl als Bloggerin als auch als Mama natürlich nie fehlen.


Muss im Urlaub ein Bikini
Urlaubs Must Have Bikini



4. Was ist dein Lieblingsreiseziel und warum?


Es muss definitiv einmal im Jahr nach Italien (obere Adria) gehen. Klar gibt es viele tolle Urlaubsorte auf dieser Welt aber Jesolo, Bibione und Co erinnern mich an meine tolle Kindheit. Mit diesen Orten verbinde ich eine ewige Liebe und ein gewisses Heimatgefühl. Es ist einfach immer wieder ein Gefühl von Heimkommen und eben ein Ort den ich auch für meine Tochter zu etwas ganz Besonderem machen möchte.
Wenn ich im Winter einmal schlecht drauf bin, schalte ich ein italienisches Lied ein und schließe kurz die Augen. Dann träume ich mich ein bisschen weg in die typische Einkaufsstraße und den vollen Strand von Italien und habe sofort wieder bessere Laune. Auch wenn viele Leute genau diese Menschenmassen und "Hausmeisterstrände" an der oberen Adria hassen, so sind sie für mich genau diese Erinnerungen an all die tollen Jahre meiner Kindheit.
(Achtung hier folgt nun ein privates und unbearbeitetes Urlaubsbild!)



Reiseziel Jesolo
Jesolo im Sommer



5. Was ist dein Insider Tipp für dein Lieblingsreiseziel?


Da all diese Orte sehr klein sind, ist es eher schwer einen guten Geheimtipp zu geben. Ich kann euch allerdings empfehlen wenn ihr in Jesolo, Bibione oder Lignano seid, dass ihr auf jeden Fall einen Tagestrip nach Venedig, eine Fahrt mit dem Piratenschiff, einen Besuch am Markt oder einen Ausflug ins Outlet Center Palmanova macht.

 

6. Wo geht/ging es für dich dieses Jahr in den Urlaub?


Über Pfingsten waren wir bereits in Triest (Travel Diary folgt) und in ein paar Wochen geht es wieder einmal nach Jesolo. Nächstes Jahr wollen wir das erste Mal mit unserer Tochter fliegen aber dieses Jahr bleiben es auf jeden Fall noch Ziele die mit dem Auto erreichbar sind. Eventuell fahren wir im Herbst noch einmal nach Triest aber fix gebucht ist bis jetzt nur noch Jesolo.


Ich freue mich nun schon sehr auf den nahenden Urlaubund bin sehr gespannt wie das bei euch so ist? Wie würdet ihr diese Fragen beantworten und seid ihr eher Sommer- oder Wintermenschen?