28.06.17

Raffaello Tiramisu - einfaches Rezept

Heute gibt es nach langer Zeit endlich einmal wieder eine einfache Rezeptidee für euch. Leider bin ich in der letzten Zeit sehr wenig zum kochen und backen gekommen aber diese leckere Tiramisu ist in weniger als 20 Minuten gemacht (was somit auch für mich schaffbar war) und schmeckt trotzdem so lecker, dass man sie locker zu einer Einladung mitbringen kann.
Man benötigt nur wenige Zutaten!
Ich entschuldige mich gleich vorweg, dass sie nicht so schön aussieht wie gedacht aber ich hatte leider nur wenig Zeit für die Fotos bevor wir los mussten.

Raffaello-Tiramisu 


Einfaches Rezept für Raffaello-Tiramisu
Raffaello-Tiramisu 


Das braucht man:



  • 4 Eidotter
  • 500 g Mascarpone 
  • 250 g Biskotten
  • 120 g Zucker 
  • 100 g Kokosette
  • 3 EL Rum
  • 200 ml Kokosmilch 
  • Etwas Kokosset zum bestreuen 


Und so geht's:


Eidotter mit dem Zucker schaumig rühren und die Mascarpone sowie das Kokosette unterheben. Anschließend die Masse ein paar Minuten kalt stellen. Die Kokosmilch in eine breite Schüssel geben und den Rum zufügen. Die Biskotten nach der Reihe kurz in der Kokosmilch tunken und den Boden einer Auflaufform damit auslegen. Darauf eine dünne Schicht der Mascarpone-Masse streichen und anschließend wieder eine Schicht getränkte Biskotten darüber schichten. Diese zwei Vorgänge nun abwechselnd so lange wiederholen bis die ganze Masse aufgebraucht ist. Die oberste Schicht sollte auf jeden Fall die Mascarpone-Masse sein! 
Anschließend das Ganze noch mit etwas Kokosette bestreuen und nun für 2-3 Stunden kalt stellen. 
Fertig ist die Raffaello-Tiramisu. 

Gerade im Sommer solltet ihr hierfür unbedingt frische Eier verwenden da sie ja nicht erhitzt werden und somit sonst die Gefahr für Salmonellen sehr hoch ist! 
Im Kühlschrank hält die Tiramisu dann circa 2-3 Tage aber ich kann euch versprechen dass sie sicher vorher schon aufgegessen wird. 

Welche Mehlspeisen esst ihr gerne und seid ihr eher für aufwendig Torten oder muss es bei euch auch schnell gehen?