Direkt zum Hauptbereich

#fashion - Top Looks für die kalten Monate


*Externe Links zum Nachshoppen enthalten. 

Auch wenn es nun schon eine ganze Zeit lang recht kalt ist, sind die kühlen Monate und Tage noch lange nicht vorüber und daher wird es Zeit Dir meine Top Looks für diese Jahreszeit zu zeigen. Da es gerade jetzt doch sehr oft so ist, dass man dicke Schichten an hat, setze ich bei den meisten Looks immer wieder auf Accessoires. Sie sind gerade jetzt zumeist mein Farbklecks in den Looks - ganz egal ob nun Schuhe, Hüte oder auch Taschen - sie runden die oft recht tristen oder vor allem auch geschichteten Outfits super ab. Jeder von uns verbringt zwar immer noch recht viel Zeit zu Hause verbringen, so finde ich persönlich es umso wichtiger, dass man an jenen Tagen an denen man das Haus verlässt um einen Spaziergang zu machen, Lebensmittel einzukaufen oder auch zur Arbeit zu gehen eine gewisste Routine wahrnimmt und sich hier wirklich zurecht macht. Ich persönlich versuche mittlerweile sogar gänzlich auf den Jogginganzug zu verzichten um einfach eine gewisse Routine in den Tag zu bekommen und auch mehr Motivation zu haben. Immerhin fühlt es sich doch gleich ganz anders an, wenn man gut gekleidet in den Tag startet. 

 Nun aber einmal direkt zu meinen Top Drei jener Styles, welche sich nun super tragen lassen.Eines möchte ich direkt noch vorweg nehmen: Bitte bedenke, dass ich die Looks hier ohne Jacke präsentiere um Dir die einzelnen Teile gut zeigen zu können. Natürlich trage auch ich im Normalfall passende Jacken und Mäntel.

Look 1: All Black - ein Klassiker 

Einer meiner All Time Favorites ist und bleibt einfach ein klassischer Look in schwarz. Hose, Schuhe und Oberteil sind hierbei wirklich super einheitlich, die Farbe schmeichelt der Figur und man macht damit eigentlich nie etwas falsch denn egal ob im Meeting oder beim Einkauf - so eine Kombination geht einfach immer. Um auch hier das Ganze etwas  aufzulockern kommt bei mir sehr gerne ein Filzhut sowie eine farblich passende Cross Body Bag zum Einsatz. Hier kann man sich mit den Farben etwas spielen denn auch Hüte gibt es mittlerweile in tollen Nuancen wozu man fast immer auch eine passende Tasche findet. Übrigens: Ein Hut ist neben einer Haube einfach auch megar praktisch. Ich zum Beispiel versuche meine Haare immer an den gleichen Tagen zu waschen und es kommt dann aber schon einmal vor, dass ein Termin genau so fällt, dass die Haare nicht mehr ganz so frisch sind. Hier trickse ich dann am liebsten mit einem Hut oder anderen überdeckenden Haaraccessoise (zum Beispiel breites Haarband -eine Haube eignet sich deswegen nicht so gut weil man die im Innenraum ja eher absetzt und man wohl schwer erklären kann warum man diese nun beim Meeting doch auflassen möchte) um meinen Rhythmus beim Waschen nicht zu verlieren. Ein weiteres Must Have in diesem Jahr waren für mich Boots. Ich weiß, dass ganz viele auf eine bekannte Marke setzen. Auch ich hatte davon schon das ein oder andere Paar aber setze für diese Looks vor allem auf Boots mit kleinen Details. Da bekommt man auch schon recht gute Alternativen bei denen man solche Details wie Perlen, Steinchen oder auch Riemen drauf hat und nicht nur die klassische Schnürung.
Hier kommst Du zu den einzelnen gleichen/ähnlichen Teilen aus diesem Look:
Im Winter richtig stylen

Look 2: Bequeme Eleganz

Mein absolutes Must Have in dieser Saison ist eine bequeme Wollhose mit weitem Bein. Schon länger hatte ich sie im Auge und nun habe ich damit auch einen meiner liebsten Outfits in den letzten Monaten gefunden und kombiniert. Die Hose hat einen leichten High Waist Schnitt, was das Tragen eines Crop Pullover in dunklem Grau super macht. Dazu trage ich am liebsten passende schwarze Stiefeletten. Die dürfen sehr gerne einen Absatz haben denn die Hose ist doch sehr lang geschnitten und würde mit normalen Boots am Boden streifen. Als kleiner Eyecatcher kombiniere ich dazu einen großen Shopper in Beige/Braun. Dieser ist sozusagen der kleine aber feine Farbfleck welcher diesen Style abrundet und zugleicht vor allem auch auflockert. 
Zum Nachshoppen kommen hier Links zu den gleichen/ähnlichen Produkten:
Bequemer und eleganter Winter Outfit Idee

Look 3: Classy Dress im Alltag 

Um die Auswahl nun noch zu vervollständigen, fehlt fürs Erste eigentlich auch nur noch ein Outfit mit Kleid. Auch das finde ich im Winter absolut möglich und dank einer Strumpfhose auch nicht zu kalt. Mein Favorit ist hier eine schwarze Variante mit Muster, dazu passend Over Knee Stiefel in einer dem Muster entsprechenden Farbe. Auch hier darf der Filzhut als Accessoire nicht fehlen. In diesem Fall wurde es der schwarze Hut, man kann den Hut aber auch mit der Stiefelfarbe abstimmen. Eine Tasche - in diesem Fall ist es ebenfalls wieder eine Crossbody Bag - macht den Style komplett. Beim Kleid im Winter ist mir vor allem die Länge wichtig. Gerade wenn etwas kalter Wind geht zieht es schnell einmal und da ist es perfekt wenn das Kleid so circa Knielänge hat. Damit passen Over Knee Stiefel sehr gut, man sieht entweder nur ein Stück zwischen Kleidende und Stiefelanfang oder sie gehen direkt bis unter das Kleid sodass man sich zumindest an keiner Stelle dem direkten Kältezug aussetzt.  Hier geht es nun auch noch zu allen Teilen aus diesem Outfit:
Look im Winter mit Kleid richtig stylen

 
*Dieser Beitrag beinhaltet exteren Links um das Nachshoppen einfacher zu gestalten  und einen besseren Überblick über die in den Looks gezeigten Teile zu geben.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einfacher Reisauflauf aus Omas Küche

Nudeln mit Bärlauch Soße - einfach nachkochen

#Bildbearbeitung - Hintergrund ändern in 3 einfachen Schritten