Direkt zum Hauptbereich

#fashion - Welche Taschen Du wirklich in Deinem Schrank haben musst.



*Entählt Werbung/Links 

Vor kurzem kam sozusagen Teil 1 dieser kleinen Beitragsserie online. Da ging es um das Thema Sommerschuhe. Heute möchte ich Dir dazu passend auch noch zeigen, welche Taschen in Deinem Kleiderschrank nicht fehlen dürfen und eines kann ich gleich sagen: Wenn man von allen diesen Modellen zumindest eine Tasche im Schrank hat, ist es schon eine ganz gute Sammlung mit der man alle Trends und Looks sehr gut abdecken kann. 

Weil ich sowohl bei Kleidung als auch Schuhen von einem Konzept sehr überzeugt war, habe ich mich auch bei den Taschen wieder in einen passenden Onlineshop umgesehen wo man sozusagen direkt alles auf einmal bestellen kann. Die Rede ist dieses Mal von Taschen24. Dieses Konzept ist so einzigartig und genial zugleich, dass man es einfach zumindest einmal probieren muss. Dort bekommst Du eine Riesen Auswahl von verschiedenen Marken und Modellen und obwohl es so eine große Vielfalt gibt, kommt alles von regionalen Händlern. Also unterstützt man mit dem Onlineeinkauf auf jeden Fall kleinere Betriebe aus der Region und muss trotzdem nicht auf eine bunte Auswahl verzichten. 
Nun aber zu den wichtigsten Modellen, die in keinem Schrank fehlen sollten. 

1. Der Shopper - Ein Alltime Favorite 

Spätestens seit Michael Kors wissen wir; Ein Shopper ist ein Must Have im Schrank. Die große Tasche mit den praktischen Henkeln ist aber auch wirklich ein toller Alltagsbegleiter. Es hat alles und noch viel mehr darin Platz und man kann sie dennoch bequem auf der Schulter tragen - zwei Argumente die für sich sprechen! Wem ein klassischer Shopper nun aber zu wenig Innenfächer hat und wer gerne etwas mehr „Ordnung“ in der Tasche haben möchte dem empfehle ich eine kleine Innentasche. Es gibt sogar bereits Modelle, bei denen eine Innentasche (die meistens auch zur praktischen Unhängetasche umfunktioniert werden kann) bereits dabei ist. Da kann man dann für kurze Strecken im Nu auch umwandeln und einfach nur die kleine Innentasche mitnehmen! Wirklich sehr praktisch.
Shopper - ein täglicher Begleiter

2. Die Bauchtasche - Praktisch „Retro“ 


Es ist fast so, als wäre es gestern gewesen wo ich viele Leite sagen hörte „ Waass eine Bauchtasche? Das ist so 90ies!“ und ja es stimmt schon, auch Bauchtaschen hatten bereits ihre erste Trendphase wie eben so viele andere Trends auch. Aber ein paar Überarbeitungen der Designer haben dieses Taschenmodell wieder absolut salonfähig gemacht und somit ist es einer der neuen It-Bags (und das nun auch schon wieder eine ganze Weile-der Trend scheint vorerst zu halten.). Man kann es der Modewelt aber auch gar nicht übel nehmen denn immerhin sind diese Taschen der perfekte Reisebegleiter. Man hat die Hände frei, die Bauchtasche ist nah am Körper und somit für Unbefugte nicht leicht zugänglich und obendrauf hat auch noch alles wichtige darin Platz. 

3. Die Umhängetasche - Bequem und zuverlässig


Wer es bequem und praktisch mag, dem darfst natürlich auch eine Umhängetasche nicht fehlen! Mittlerweile kann man ja bereits bei den meisten Taschen zwischen Schulterriemen und Tragegriffen wählen. Wenn diese Wahl aber nicht besteht, greife ich meistens zu einer Umhängetasche. Diese ist auch auf Reisen mein ständiger Begleiter und - neben der Bauchtasche - sicher eines der praktischsten Modelle. Ich finde eines dabei immer ganz besonders wichtig: Der Riemen muss verstellbar sein sonst wird das nichts! Nur so findet man für sich eine gute Länge und kann auch mal umstellen wenn man unterhalb einen Pulli trägt oder eben auch nicht. Umhängetaschen mit Klappe  sind zur Zeit übrigens mein persönlicher Favorit!
Umhängetaschen passen zu vielen Looks

4. Die Clutch - Ein perfekter Abendbegleiter 


Wer ausgeht oder einen schönen Partyabend plant, der trifft mit einer Clutch die absolut richtig Wahl! 
Sie ist elegant und passt einfach perfekt zu schönen Looks. Einziger Nachteil: Man muss sie meistens in der Hand halten denn selten hat man einen Riemen dabei, aber sonst wäre es ja auch keine richtige Clutch mehr. 
Clutch in Grau

Nun gibt es natürlich noch viele weitere Modelle und wenn man von jeder Art eine möchte, braucht man sicher einmal einen kompletten Schrank dafür. Wer aber von den oben genannten jeweils farblich passende Varianten zu Hause hat, der hat die großen Klassiker, die man braucht und kann somit jeden Look mit einer passenden Tasche komplettieren.



*Dieser Beitrag enthält externe Links und wird daher als Werbung gekennzeichnet. Der Inhalt des Beitrages sowie alle Tipps und Meinungen stammen selbstverständlich wie immer aus meiner persönlichen Erfahrung. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einfacher Reisauflauf aus Omas Küche

Nudeln mit Bärlauch Soße - einfach nachkochen

#Bildbearbeitung - Hintergrund ändern in 3 einfachen Schritten