Direkt zum Hauptbereich

Microblading im Selbsttest

Wie einige von euch vielleicht schon wissen, habe ich mich letzte Woche für euch einer Microblading Behandlung unterzogen um meine Erfahrungen nun berichten zu können. Ich hatte schon lange vor mir meine Augenbrauen "richten" zu lassen, da ich leider in meiner Jugend durch falsches zupfen so viel verhaut habe, dass eine schöne Form von Natur aus nicht mehr möglich war.
Ich werde euch zuerst wieder einige Fakten auflisten und danach folgt mein persönlicher Erfahrungsbericht!

Facts

Was ist Microblading überhaupt?
Jeder spricht davon-es ist der neue Trend im Beautybereich! Im Endeffekt ist Microblading nichts anderes als eine Art Permanentmakeup für die Augenbrauen. Nur ist diese Methode viel feiner und genauer, weswegen das Ergebnis natürlicher wirkt. Zuerst wird die Symmetrie der eigenen Brauen genau gemessen und angezeichnet, wo Härchen fehlen. Die Form wird an das Gesicht und die Brauen angepasst, sodass man am Ende nicht zu dicke oder dünne Brauen hat. Mit einem feinen Messer (bzw. ist es meiner Meinung nach eine eigne Art Skalpell) wird dann jedes einzelne Haar, welches an einer Stelle fehlt, mit Farbe nachgeritzt. Durch diese feine Methode des einzelnen Ritzens hat man somit die Natürlichkeit und Feinheit welche man bei den anderen Arten des Permanentmakeup nicht hat.
Man benötigt 1-2 Nachbehandlungen damit das Ergebnis endgültig ist , da sich durch die Wundheilung hier und da noch etwas Farbe lösen kann und man auch noch ein paar Haare "hinzufügen" kann, welche bei der ersten Behandlung eventuell schon zu "schmerzhaft" gewesen wären. Der Preis für ein gutes Studio liegt hier im Bereich von 250-500€ ( und bitte tut mir den Gefallen und sucht euch ein gutes Studio in eurer Nähe, denn ihr habt absolut NICHTS davon wenn ihr es billig von "Pfuschern" machen lässt und dann unglücklich seid.). Das Endergebnis sollte dann bis zu 2 Jahre halten.

Meine Erfahrungen

Ich habe zuerst sehr lange überlegt in welches Studio ich denn gehen soll und habe dann aus einigen Erfahrungsberichten das kosmetik&ästhetik Studio in Graz gewählt (Die Homepage verlinke ich euch unten). Meinen Termin hatte ich sehr schnell, was in meinem Fall auch sehr gut war, denn ich habe wahnsinnige Angst vor Schmerzen und somit hatte ich nicht allzu lange Zeit um über die eventuellen Schmerzen nachzudenken. Im Studio wurde ich von der lieben Bianca sehr herzlich in Empfang genommen und habe mich sofort wohl gefühlt. Es ist ein wunderschönes Ambiente und man merkt, dass das Studio mit viel Liebe eingerichtet wurde.


Der Behandlungsraum ist sehr sauber und man sieht sofort, dass hier sehr gute Arbeit geleistet wird. Wir haben dann auch recht schnell mit dem Anzeichnen begonnen und Bianca hat mir meine Angst vor den Schmerzen sehr genommen, weswegen ich noch mehr von meiner Entscheidung dies machen zu lassen überzeugt war.
Es wurde genau ausgemessen, meine eigenen Brauen säuberlich gezupft und dann hat der schmerzhafteste Teil auch schon begonnen. Ich muss zugeben, der Schmerz ist nicht angenehm und auch schwer mit anderen Schmerzen vergleichbar. Am ehesten fühlt es sich an als würde man bei etwas spitzem hängen bleiben und sich die Haut daran leicht aufreissen. Nach einigen Ritzen wurde die Braue eingefärbt, um die Farbe anzugleichen(hierbei wird sehr darauf geachtet dass die Farbe dem natürlichen Farbton entspricht). Die Schmerzen fühlen sich nach einiger Zeit etwas schlimmer an, da die Haut dann schon etwas gereizt ist. Aber es ist bei weitem nicht so schlimm wie ich es mir vorgestellt habe und es ist die Sache wert! Nach circa einer Stunde war die "Quälerei" vorbei und die Farbe wurde auf beiden Brauen noch einmal genau angeglichen! In 5 Wochen habe ich nun meinen ersten Termin für die Nachbehandlung da sich durch die Wundheilung noch hier und da etwas Farbe verabschieden wird und diese somit nachgestochen werden muss. Die liebe Bianca war auch so nett und meinte dass wir die 2-3 "Haare" welche noch fehlen beim nächsten Mal erledigen damit ich nun meine Ruhe habe ;D. Ich war auf Anhieb begeistert vom Ergebnis und bin es nun nach fast einer Woche immer noch! Man glaubt es kaum wie viel Selbstvertrauen einem so eine Behandlung geben kann!

Bianca hat wirklich sehr gute Arbeit geleistet und ich kann euch kosmetik&ästhetik sehr ans Herz legen. Es ist wirklich nicht leicht ein gutes Studio zu finden aber ich liste euch hier auch noch einige Fakten auf, welche ihr bei der Wahl des richtigen Studios unbedingt beachten solltet!

Was muss ich beachten?

1.Hat das Studio schon einige Bewertungen oder hat es die Bewertungsfunktion vielleicht ausgeschaltet? Ein gutes Studio wird die Bewertungsfunktion nie ausschalten, denn wer zufriedene Kunden hat , hat somit auch die beste Werbung über gute Erfahrungsberichte!

2. Sind die Preise sehr günstig oder fast schon unnormal billig? Schönheit kostet nun mal Geld und das Material sowie der Zeitaufwand für so eine Behandlung ist nicht günstig! Klar gibt es mal Aktionen in denen man sich solche Sachen auch in guten Studios günstig machen lassen kann, aber im Normalfall sollten die Preise schon in einem glaubwürdigen Bereich liegen!

3.Wirkt das Studio sauber und gepflegt? Man sollte-schon alleine aus gesundheitlichen Gründen- unbedingt darauf achten, dass das gewählte Studio sauber ist und auf die Hygiene großen Wert gelegt wird. Wirkt es also eher schmuddelig sollte man gleich die Finger davon lassen, denn immerhin wird hier Farbe in die Haut geritzt und man beginnt etwas zu bluten. Ist es also nicht sauber kann das auch zu schwereren Folgen führen!

4. Was wird einem als Pflege empfohlen? Beim Microblading ist es zum Beispiel ganz wichtig keine Heilsalbe danach zu verwenden, denn diese führt zu vermehrter Krustenbildung und somit zum vermehrten Verlust der Farbe. Stellt so eine Frage gleich vorab denn wenn euch dann zum Beispiel zu einer Heilsalbe geraten wird, könnte es sein dass das Studio vielleicht schon vorab weiß, dass sie nicht genau arbeiten und somit wollen, dass die eventuell zu dick gewordenen Brauen durch die Heilsalbe wieder "dünner" werden und die Farbe verlieren.

5. Ist das Studio zertifiziert für so eine Behandlung? Ist es überhaupt ein Studio? Stellt euch diese Fragen bei jedem Studio und vermeidet es zu "Privatprofis" zu gehen welche denken, dass sie mit einer eintägigen Ausbildung das große Geld an nichtsahnenden Kunden verdienen können.

Wenn ihr also in eurer Stadt ein Studio sucht, beachtet auf jeden Fall zuerst diese 5 Punkte! Solltet ihr in der schönen Steiermark leben geht unbedingt zu kosmetik&ästhetk Graz denn sie sind Spezialisten auf ihrem Gebiet und die liebe Bianca berät euch sicher gerne genauso gut wie mich!



Nähere Infos findet ihr unter:

Facebook: Kosmetik&Ästhetik Danijela Strametz
Instagram: @kosae_fe


Kommentare

  1. Sehr interessanter Artikel. Habe es ende letzten Jahren au machen lassen, bin allerdings nicht so begeistert leider. Das Ergebnis war wundervoll allerdings sieht man jetzt schon mittlerweile nicht mehr viel davon ,sehr schade. Hoffe du hast da mehr Glück :)

    Liebste Grüße

    Sarah / http://sarahshopaholicc.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    Ja nach meiner Nachbehandlung haltet nun alles wirklich toll!
    Beim ersten Mal ist noch ein Bisschen wa rausgegangen aber nun b
    hoffe ich dass es auch wirklich weiterhin so schön hält (denke aber dass sich nun-nach einigen Monaten- die Farbe schon gut festgesetzt hat :D)
    Das tut
    mir Leid für dich dass es bei dir nicht so gehalten hat :/ Eventuell solltest noch eine Nachbehandlung machen? Zu mir meinte die Kosmetikerin dass es nicht unüblich ist dass nach der ersten Behandlung ca 60-70% der Farbe wieder verloren gehen und man genau deswegen mindestens 1-2 Nachbehandlungen benötigt!

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einfacher Reisauflauf aus Omas Küche

Nudeln mit Bärlauch Soße - einfach nachkochen