Direkt zum Hauptbereich

Zwischen "Höllenheels und Wölkchenboots"

Zu meinem heutigen Thema kann ich euch gleich sagen : Fast jede Frau wird diesen Post lieben!
Ich beschäftige mich diesmal mit DEM Modestück schlechthin - Schuhe! Was euch erwartet? Das müsst ihr selbst herausfinden. Aber ich kann euch sagen - es handelt sich hierbei wie immer um meine persönlichen Erfahrungen und meine eigene Meinung ;).

"Was zieh ich heute bloß an?" Wer von uns kennt diese Situation?-Klar, jeder, denn diese Frage steht doch mindestens einmal die Woche im Raum. Am schwersten fällt mir persönlich aber immer noch die Entscheidung für das passende Schuhwerk. Hin- und hergerissen zwischen Eleganz und Bequemlichkeit stehen locker einmal 3 bis 4 Paar für jedes Outfit zur Auswahl und mir kommt vor, mit jedem einzelnen Tag den ich älter werde, siegt die Bequemlichkeit immer öfters. Eigentlich ganz schade wenn man bedenkt dass sich unter meinen knapp 150 Paar Schuhen mindestens 55% High Heels befinden. Ich gebe es zu, ich bin "Schuhsüchtig" und viele schöne Paare sind zur Gänze ungetragen und wurden nur zum Ansehen gekauft.

Wie kann man sich die tägliche Entscheidung nun erleichtern?
Klar, es gibt ganz grundlegende Anhaltspunkte. So ist es wohl für alle klar, dass man beim Sport auch Sportschuhe trägt oder zum Tanzen gehen eher die schönen Tanzschuhe bevorzugt. Was aber wenn es zu Situationen kommt wo es nicht immer ganz so einfach ist? Welches Schuhwerk passt denn zum Beispiel optimal zu einem Geschäftsmeeting und welches Paar sollte man für ein Überraschungsdate wählen ( ich meine hier natürlich die Situation bei der man vorher noch nichts vom Plan des Göttergatten weiß :) )

Eines solltet ihr - egal in welcher Situation - immer bedenken: Ein Reservepaar lässt sich leicht verstauen und kann nur von Vorteil sein!
Also nun zum eigentlichen Teil: Welches Schuhwerk für welchen Anlass?
Zuerst ist es einmal wichtig dass ihr wisst was euer Ziel ist und wie eure Tagesverfassung bzw. etwaige Umwelteinflüsse sind. Regnet es oder scheint die Sonne? Habt ihr einen langen Fußmarsch oder könnt ihr heute einmal Schuhe zum "Schön sein" anziehen? Ganz wichtig: Ihr müsst euch selbst gefallen, das dürft ihr niemals vergessen. Wenn ich immer auf meinen Freund hören würde, würde ich wohl das ganze Jahr in meinen Nikes oder Converse herumrennen! ( Schuh Liebe )

Damit das aber nicht der Fall ist höre ich immer auf mein Bauchgefühl! Klar, so manche Trends lässt man sich natürlich nicht entgehen aber man sollte doch immer wissen was zu einem passt- das gilt auch für Schuhe!

Für den Sommer bevorzuge ich so ziemlich zu jedem Anlass meine Sandalen. Da man natürlich nicht Tag und Nacht die gleichen Schuhe tragen kann habe ich geschätzte 20 verschiedene Paare. Mit Glitzer oder ganz schlicht und in jeder Farbe welche sich auch in meinem Kleiderschrank finden lässt. Mein absolutes Lieblingspaar ist von Top Shop. Ich kann euch die Sandalen von dort einfach nur empfehlen. Sie haben eine superbequeme Sohle und halten qualitativ echt viel aus. Man hat einen sehr guten Halt und kann ohne Probleme auch weitere Strecken zu Fuß zurücklegen.
Sandalen passen sowohl zur lässigen Jeans als auch zum schönen Sommerkleid. Für Geschäftstermine sind sie allerdings nicht unbedingt zum Empfehlen da sie doch immer eher ein bisschen "Street Style und Urlaubsfeeling" vermitteln. ( Sandalen aus Italien )

Was sollte man also bei einem Businessgespräch wählen? Das ist natürlich immer abhängig in welchem Bereich ihr tätig seid oder euch gerade bewerben wollt. Natürlich erscheint man zu einem Bewerbungsgespräch bei Nike in Sneakers und zu einer Teamsitzung in der Anwaltskanzlei sollte man eventuell eher die schönen schwarzen Pumps wählen.
Ich persönlich bevorzuge (abgesehen von dem Szenario im Bewerbungsgespräch mit Nike) immer wieder elegante Ballerinas oder Loafers.Leider fallen für mich Absatzschuhe meistens flach (was für ein unbemerkter Wortwitz ;D) da ich mit 1,73 doch eher von der größeren Sorte bin und somit meist sehr viele Leute um mich herum überrage. ( Loafers von Hallhuber )

Meine Absatzschuhe beginnen ab einer Höhe von ca 12cm und reichen bis hin zu 17cm und somit sind diese Paare meine absoluten "dastehen und schön aussehen" Schuhe. Ich führe sie am Liebsten zu romantischen Abendessen oder Cocktail trinken mit den Mädels aus. Man sollte bei der Wahl zu High Heels immer gut überlegen ob es wohl auch eine Sitzgelegenheit gibt. Früher habe ich meine schönen Stücke gerne zum Fortgehen getragen was allerdings nicht immer von Vorteil war denn in einer überfüllten Diskothek findet man eher schwer eine passende Sitzmöglichkeit. Übrigens kann ich euch bei hohen Schuhen die von Buffalo wärmstens empfehlen. Einige meiner bequemsten Schuhe sind von dieser Marke! Dagegen ist Christian Louboutin leider nur schön zum Ansehen denn in diesen High Heels halte ich es meistens nicht länger als 30 Minuten aus.( Christian Louboutin )Bei hohen Schuhen immer sehr wichtig: Vergesst das bequeme Paar flache Schuhe nicht.

Bei flachen Schuhen komme ich nun direkt weiter zu meiner liebsten Sportmarke: Nike! Meine Sneakers sind so ziemlich alle (bis auf das Paar Converse welches in keinem Schuhschrank fehlen sollte) von Nike. Ich liebe diese Marke so sehr weil sie einfach vielfältig ist. Ob einfach oder ausgefallen-hier ist für jeden etwas dabei. Seit einiger Zeit herrscht der Trend von aufgekrempelten Jeans und coolen Air Max oder Nike Free und ich habe mich diesem "Hype" nur allzu gerne angeschlossen. Ein kleiner Tipp am Rande: für kleinere Frauen empfiehlt sich das Aufkrempeln der Hose nicht immer unbedingt da man damit oft noch kleiner wirkt! Sneakers sind nie ein Fehler und wenn man es richtig anstellt kann man sie zu fast jedem Anlass tragen. Zur Freude vieler Frauen sind Sneakers mittlerweile auch als "Ausgehschuhe" modern und noch dazu sehr praktisch da das Verletzungsrisiko (man bedenke die vielen Glasscherben welche sich am Fußboden der Disco sammeln oder die unachtsamen Menschen welche einem gerne einmal auf den Fuß treten) um ein vielfaches geringer ist als bei offenen dünnen Riemchenschuhen.

Wo wir nun also schon bei flachen und bequemen Schuhen sind verrate ich euch meine - seit Jahren schon immer getragenen - Winterfavoriten. UGG Boots. Als ich mir mein erstes Paar gekauft habe, waren sie bei uns gerade einmal in 2 verschiedenen Farben und einer Einheitslänge erhältlich. Mittlerweile gibt es sie in so ziemlich allen Varianten (ja sogar als Flip Flops ;) ) Auch wenn sie leider den wenigsten Männern gefallen, so sind sie für uns Frauen ein echter Traum. Das Gehen fühlt sich an wie auf Wolken und die Füße bleiben einfach immer warm! Ich habe mittlerweile 7 Paar in den verschiedensten Ausführungen und - obwohl mein Freund immer ein Gegner dieser "Treter" war- hat sogar er mir mein Lieblingspaar letztes Jahr zu Weihnachten geschenkt und akzeptiert sie mittlerweile als "Familienmitglied". Allerdings fällt die Wahl auf UGG Boots für Frauen mit großen Füßen meistens aus da sie ohne dies schon sehr monströse Schuhe sind und somit an großen Füßen echt gigantisch wirken. Diese Schuhe sind ansonsten aber ein echtes Winter Must-Have und eignen sich gut für einen Stadtbummel oder lange Spaziergänge im Schnee. Wer mit diesen Boots fortgeht ist leider im Nachteil da es so sicher sehr schnell zu Schweißfüßen kommt und man muss es offen und ehrlich zugeben - sie sind ein ganz schöner Männerschreck xD.

Natürlich habe ich hier nicht alle verschieden Schuharten aufgezählt aber es war ein kleiner Auszug aus meinen persönlichen Schuhhighlights und ich hoffe ich kann euch bald einmal wieder über das schönste Accessoire der Frau berichten.Sandalen aus Italien

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Nudeln mit Bärlauch Soße - einfach nachkochen

#Bildbearbeitung - Hintergrund ändern in 3 einfachen Schritten

Einfacher Reisauflauf aus Omas Küche