Direkt zum Hauptbereich

Tages Make-Up - Schicht für Schicht

Ich möchte euch heute über meine persönlichen Make-Up Favoriten berichten welche mich fast täglich begleiten. Ihr könnt mir eines glauben-es hat schon ein paar Jahre, verschiedenste Marken und etliche Produktvarianten gebraucht bis ich nun meine ganz persönlichen Favoriten gefunden habe und für jede Schicht den richtigen Farbton zu Hause habe.

Schminkprodukte sind nicht immer ganz so leicht zu finden wie man denkt. Im Fachhandel sind sie leider oft teuer und in den Drogeriemärkten fehlt es an richtiger Beratung. So bleibt einem meist nur die Variante des Selbstversuches und an diesen habe ich mich immer wieder heran gewagt um schlussendlich meine Schminksammlung mit allen grundlegenden Dingen zu komplettieren.

Einige wichtige Punkte vorweg:

1. Ich bin ein sehr heller Hauttyp. Somit sind alle hier genannten Nummern eher für Leute mit hellerer Haut geeignet. Bitte lasst euch im jeweiligen Geschäft über euren Hauttyp beraten bevor ihr den gleichen Farbton kauft wie ich und dann am Ende unglücklich damit seid.

2. Jeder Mensch hat eine andere Grundlage! Sei es nun das Wimpernvolumen, der Hauttyp oder die Lippenfarbe.  Macht euch also immer ein persönliches Bild darüber, ob die genannten Farben auch wirklich zu euch passen.

3.Vergesst nie die richtige Unterlage zu verwenden. Selbst die beste Foundation bringt nichts, wenn ihr sie einfach ohne die Haut vorher zu reinigen und einzucremen verwendet.


Nun aber zum eigentlichen Teil meines Posts.

Concealer:
Als Concealer verwende ich den LIGHT TOUCH CONCEALER von IsaDora in der Farbe 80 Blond Beige. Er ist ein wirklich tolles Stück und ich bin sehr froh dass ich eigentlich mehr durch Zufall als geplant bei Douglas auf ihn gestoßen bin. Für mich reicht die Menge von einem Dreh aus. Diese leicht unter den Augen verteilen und mit einem Schwämmchen gut "vertupfen". Der Light Touch deckt sehr gut und versteckt sofort jede tiefen Augenringe. Gekostet hat mich das gute Stück 14€, was meiner Meinung nach ein sehr fairer Preis ist.(Rechts unten im Bild: Concealer )

Foundation:
Nach langem Überlegen habe ich mich schlussendlich doch dazu entschieden eine neue Foundation zu kaufen und es war mit Abstand die beste Entscheidung! Ich benutze die SUNSHINE CREAM FOUNDATION von KIKO in der Farbe 103 FAIR mit LSF 20. Dazu passend habe ich mir noch den Pinsel FACE 105 - ebenfalls von KIKO - gegönnt. Beides zusammen harmoniert einfach unglaublich und bringt eine wirklich schöne mattierende und deckende Grundlage für alle weiteren Schichten. Generell bin ich ein sehr großer Fan der italienischen Marke KIKO da hier einfach das Preis-/Leistungsverhältnis immer stimmt und ich noch nie enttäuscht wurde. Ich habe die Produkte zuerst immer in Italien auf Vorrat gekauft. Seit einiger Zeit gibt es nun den ersten KIKO Store in Graz und wie ich heute erfahren habe, haben sie gerade Sale! Beides zusammen hat mich ca. 28€ gekostet. Ein wirklich guter Preis wenn man bedenkt wie viel alleine ein guter Pinsel normal kostet.(Weiße Packung +Pinsel: Foundation+Pinsel )

Leider muss ich an dieser Stelle einen schnellen Übersprung direkt zum Puder machen aber ihr bekommt noch einen Nachtrag.

Puder:

Als Puder verwende ich das 2-in-1 Contour and Sculpt von Model CO Cosmetics. Diese Marke ist bei uns zwar weniger bekannt aber ich kann sie euch nur empfehlen. Ich bin durch Zufall bei Instagram auf Model Co gestoßen und finde die Produkte echt Hammer! Erhältlich sind die Sachen auf www.modelcocosmetics.com. Die Preise sind schwer in Ordnung allerdings dauert es natürlich etwas bis die Produkte bei euch sind. Mein Puder besteht- wie der Name es schon verrät- aus zwei Teilen in einem Döschen. Auf der einen Seite das Finish mit ganz leichten Glitzerpigmenten welche auf der Haut sehr schön wirken und auf der anderen Seite ein perfektes Contouring Puder. Mit in der Packung ist der dazu passende Pinsel. Bitte passt unbedingt bei der Menge auf und klopft den Pinsel vor der Verwendung zuerst etwas ab damit ihr am Ende nicht das ganze Gesicht mit dem doch relativ dunklen Contouring Puder voll habt. Die Kombination aus Puder und Pinsel ist mit 15€ wirklich sehr günstig. Ich empfehle euch allerdings gleich auf Vorrat zu bestellen da es meiner Meinung nach relativ schnell leer ist. (Vielleicht liegt es aber auch daran das meine kleine Tochter das Puder in die Finger bekommen hat und somit am Schluss nur mehr "Bröselreste" in der Dose waren :S)

Augenbrauenstift:
Ich muss zugeben dass ich zuvor niemals einen Augenbrauenstift verwendet habe. In einer der letzten Glossy Boxen war aber der BROW LIFT Perfecting Liner von Studio 10 enthalten und so habe ich mich dazu entschlossen diesen einfach einmal zu testen. Ein voller Erfolg! Da ich oft in meiner Hektik dazu neige mich beim Zupfen meiner Brauen fatal zu "verzupfen" habe ich hiermit ein Wundermittel zur Korrektur gefunden. Ihr findet den Stift auf www.studio10beauty.com. Ich muss euch ehrlich sagen die Glossy Box birgt viele Überraschungen und Produkte die man so vielleicht nie probieren würde deswegen kann ich es euch nur empfehlen die Beauty-Box für 17€ monatlich einfach einmal auszuprobieren.


Wimpern & Eyeliner:
Ich fasse diese beiden Punkte hier zusammen da ich auch bei diesem Produkt eine 2-in-1 Variante gewählt habe. Mein Lash&Line Superlash Mascara + Liquid Liner stammt ebenfalls von Model Co und ich liebe ihn! Ich bin zwar von Natur aus mit sehr langen und voluminösen Wimpern gesegnet allerdings ist es ein Fluch eine passende Wimperntusche zu finden. Die Meisten verkleben so lange Wimpern extrem was am Ende wie ein kläglicher Versuch, mehr Wimpern zu bekommen, wirkt. Dieses schöne Stück hat mich aber voll und ganz überzeugt. Der Liquid Liner auf der einen Seite lässt sich sehr gut und vor allem auch fein auftragen. Es ist ein starrer Pinsel welcher das Zeichnen von feinen Linien ungemein erleichtert. Mit einfachen Pinseln habe ich leider keine guten Erfahrungen gemacht da meistens an irgend einem Ende ein feines Haar heraus steht, welches einem im Endeffekt meistens zu immer dicker werdenden Linien verführt und am Ende muss man es doch wieder alles abwischen. Die Mascara auf der anderen Seite hat eine leicht gebogene Bürste. Dies führt zu einer wahnsinnig schönen Biegung und wie vorhin schon erwähnt-sie verklebt nicht sondern trennt alle Wimpern schön voneinander. Für 19€ kann man sich auch hier wieder nicht über den Preis beklagen da man wirklich gute und lang anhaltende Qualität bekommt. Ich habe lange Zeit einen Eyeliner und eine Wimperntusche von KIKO verwendet. Auch diese beiden Produkte sind sehr gut aber im Vergleich auch etwas teurer ( beides zusammen ca. 25€)

Lipgloss:
Meine Lippen sind von Natur aus eher dunkel und somit habe ich es nicht immer ganz einfach eine schöne Farbe zu finden welche nicht so wirkt als hätte ich mir versehentlich die Sonnencreme auf die Lippen geschmiert. Seit längerem schwöre ich nun auf meinen Lipgloss von NYX: Soft Matte Lip Cream in der Farbe San Paulo. Dieser Matt Lipgloss ist nicht wie alle anderen. Man bekommt nicht das Gefühl von ausgetrockneten Lippen oder Spannung. Er lässt sich leicht auftragen, deckt sehr gut und hält auch verhältnismäßig lange. Wer generell einen Hang zu Matt hat sollte sich diese tollen Teile nicht entgehen lassen. Man kann auch relativ sparsam damit umgehen da z.B. die Farbe San Paulo eher dunkler ist und die Deckkraft wie schon vorher erwähnt enorm ist. Mit 7€ ist der Preis auf jeden Fall annehmbar und deutlich billiger als ähnlich bekannte und "gehypte" Marken.

Das waren nun meine täglichen Begleiter und meine nach Jahren heraus gefilterten Favoriten. Wie schon gesagt: Vergesst nicht euch immer gut beraten zu lassen denn alleine ist es oft schwer zu wissen ob man nun eher ein rötlicheres oder doch lieber ein gelbliches Make-Up kaufen sollte und nicht alle Produkte sind für fettige, trockene oder empfindliche Haut geeignet. Im Nachhinein hätte ich mir einiges an Geld und Ärger erspart wenn ich mich von Anfang an richtig hätte beraten lassen. Investiert einmal etwas Zeit und Geld in gute und für euch passende Produkte-eure Haut wird es euch danken.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einfacher Reisauflauf aus Omas Küche

Nudeln mit Bärlauch Soße - einfach nachkochen

Microblading im Selbsttest